Erdnussbutter Ausstechkekse


Rezept speichern  Speichern

auch zur Eigelbverwertung geeignet!

Durchschnittliche Bewertung: 3.32
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.06.2013 2847 kcal



Zutaten

für
100 g Butter, kalte
100 g Erdnussbutter ohne Stücke
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
300 g Mehl
4 EL Wasser
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
2847
Eiweiß
57,35 g
Fett
137,38 g
Kohlenhydr.
342,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und mit dem Handrührgerät (Knethaken)so lange rühren, bis der Teig allmählich bindet. Anschließend per Hand weiterkneten (ca. 10 - 15 min.), bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend ausrollen und nach Herzenslust ausstechen! Die Plätzchen bei 175°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anja1802

Habe es heute auch getestet. leider bröckelt der Teig auseinander daher ist es nicht möglich daraus Ausstecher zu machen. habe hald Kugeln geformt und hoffe sie werde was. Aber lecker sind sie auf jeden Fall.

16.12.2019 18:18
Antworten
annalua

Hallö, Einfach zu verarbeiten und auch lecker, aber leider nicht so erdnussig, wie ich das gerne gehabt hätte.

06.09.2018 16:46
Antworten
Sakuko

Der Teig ist leider ziemlich bröckelig, was bei der Verwendung von Erdnussbutter zu erwarten ist, lässt sich aber entsprechend nicht besonders schön ausrollen und ausstechen. Filigrane Motive sollte man damit nicht machen. Nach dem Backen fand ich den Erdnussgeruch zwar angenehm stark, leider schmecken die fertigen Kekse kaum nach Erdnussbutter und haben auch sonst nur einen sehr milden, vernachlässigbaren Geschmack. Auch sind sie nicht gut zum verzieren, weil sie so brüchig sind und schnell auseinander fallen. Fazit: Mittelmaß, es gibt wesentlich bessere Erdnusskekse und wesentlich leckere Ausstechplätzchen.

24.09.2017 08:59
Antworten
Flina1611

Hallo, Ich hab sie gestern nachgebacken und bin begeistert. Endlich mal ein leckeres Keksrezept für Ausstechplätzchen, dass nicht so staubtrocken ist

13.12.2016 06:53
Antworten
Ostfriesin1

Moin Sweetpoison1982, soweit ich weiss, ist das egal. Ich nehme für Rezepte mit ErdnussMUS auch immer ErdnussCREME bzw. ErdnussBUTTER. Denke mir, dass die Bezeichnungen nur unterschiedlich sind. Bei meinem türkischen Händler bekomme ich es z.B. unter dem Namen "Pindakaas"; das ist dann meistens ein Produkt aus Holland. Ansonsten gib oben in die Suchleiste einfach mal "erdnussmus" ein, drücke auf "überall suchen" und stöbere da mal durch... LG aus HH von Molly

20.10.2016 21:05
Antworten
perlenpaula

Hallo, ich habe diese Kekse heute auch gebacken. Aber sie sind sehr trocken. Habe sie mit Schokolade überzogen. Damit waren sie dann ok. Würde sie aber nicht wieder backen. LG Perlenpaula

10.11.2013 14:23
Antworten
r844

Hallo Kleines-chaos, nach deinem schönen Rezept habe ich ein Backblech voll, dicht belegt mit wunderbar mürben Plätzchen gebacken. Ich habe lediglich etwas mehr Salz verwendet. Allerdings habe ich aus dem Teig 3 Rollen geformt, dann etwa 1/2cm dicke Scheiben abgeschnitten und aufs Blech gelegt. Die Backzeit lag dann bei mir bei 20 Minuten. Viel schöner sehen deine Kekse allerdings mit den lustigen Figuren aus. Sehr gut könnte ich mir die Kekse auch mit Erdnussstückchen vorstellen. Liebe Grüße r844

14.09.2013 16:38
Antworten
kleines-chaos

hallo r844! Freut mich, dass du mein Rezept ausprobiert hast :) Clever die Kekse in Rollen zu formen- spart Zeit ;) Ich kann mir die Kekse auch gut mit Stückchen vorstellen, aber dann sollte man einfach zu erkennende Formen verwenden (wie Herzen, Sterne etc) oder - wie du- Scheiben schneiden, wäre schade, wenn man durch die Erdnussstückchen ausgestochene Formen nicht mehr erkennen kann.. Liebe Grüße vom kleinen Chaos und weiterhin gutes Gelingen :o)

27.10.2013 15:44
Antworten
kleines-chaos

Ich hab sie aus Ebay, aber es scheint sie auch in Amazon zu geben! Sind meine absoluten Lieblinge unter den Ausstechern :) Liebe Grüße kleines-chaos

12.09.2013 17:08
Antworten
LittleJule

Hallo! Wo gibt es denn solche tollen Miffi-Ausstecher? Da kann man ja neidisch werden! :) Liebe Grüße Jule

11.09.2013 23:30
Antworten