Hirnschnitten


Rezept speichern  Speichern

aus meinem Lieblingskochbuch.

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 09.06.2013



Zutaten

für
1 Hirn
40 g Semmelbrösel (Weckmehl)
2 Ei(er)
10 g Butter
½ EL Petersilie, fein geschnitten
½ EL Zwiebel(n), fein geschnitten
1 EL Rahm
½ EL Salz
6 Brötchen
n. B. Fett zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Hirn wird gehäutet und fein gewiegt. Dazu gibt man Salz, Pfeffer, Muskat, gedämpfte Zwiebel und Petersilie, Eier, Weckmehl und sauren Rahm.

Von frischen Milchbrötchen schneidet man 24 etwa 3/4 cm dicke Schnitten, streicht die Hirnmasse darauf und bäckt sie schwimmend in heißem Fett, und zwar so, dass die unbestrichene Seite zuerst gebacken wird. Backzeit: 5 Min.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.