Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.06.2013
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 90 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.11.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Bohnen, grüne
Peperoni, rot
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
1 EL Reisessig
2 TL Zucker, braun
1 TL Sambal Oelek
 etwas Sojasauce
 etwas Öl (Wok-)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die grünen Bohnen in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten vorgaren, so dass sie noch bissfest sind. Danach abgießen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und grob würfeln, den Knoblauch schälen, die Peperoni waschen und in Ringe schneiden.

Jetzt das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin kurz anbraten. Die Bohnen und die Peperoniringe dazugeben, den Knoblauch hineinpressen. Das Tomatenmark, den braunen Zucker, den Reisessig und Sambal Oelek dazugeben und unterrühren. Mit Sojasauce würzen.
Die Mengenangaben für diese Zutaten können sich unterscheiden, je nach Geschmack und gewünschter Schärfe. Ich habe das in etwa so gemacht wie oben und es war relativ scharf, aber für meinen Geschmack sehr lecker!

Dazu passt Reis gut.