Nutella-Schokobon Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ideal für Kindergeburtstag

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.06.2013



Zutaten

für
150 g Butter
150 g Zucker oder Rohrzucker
5 m.-große Ei(er)
2 EL Nutella
1 EL Vanillezucker
200 g Schokolade, dunkle, frisch gerieben
250 ml Milch
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Mandel(n)
14 Süßigkeiten (Schokobons)
Fett für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker gut aufschlagen, bis sie hell ist und der Zucker nicht mehr zu schmecken ist.

Nun nach und nach die Eier dazugeben. Das Nutella zur Schaummasse geben, kurz aufschlagen, die geriebene Schokolade und die geriebenen Mandeln unterheben. Jetzt die Milch dazugießen und vorsichtig das Mehl mit dem Backpulver gemischt vorsichtig einsieben. Der Teig soll reißend vom Löffel fallen, sonst noch etwas Milch dazugeben.

In eine gefettete und bemehlte Kastenform oder eine runde Tortenform geben und nun die Schokobons in den Teig drücken (Menge ist Geschmacksache) und etwa 50 Minuten bis 1 Stunde bei 175°C backen. Bitte ggf. die Garprobe machen.

Man kann den Kuchen auch mit Giotto backen – das schmeckt auch wirklich gut und sieht beim Schneiden nett aus. Ideal als Grundlage für Kindergeburtstagskuchen. Achtung: Da Nutella ja Fett und Zucker hat, reicht die Zucker- und Fettmenge wirklich aus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stehpieps

Vielen Dank. Dumme Frage aber ich war unsicher. Danke!!

26.07.2020 08:34
Antworten
ruthio

alles gut, lieber nachfragen. LG

27.07.2020 07:15
Antworten
stehpieps

Hallo, backe ich die Smarties mit oder kommen die hinterher rauf? Liebe Grüße

24.07.2020 07:37
Antworten
ruthio

Smarties kannst du ganz am Ende als Verzierung draufpacken. Zuerst bestreichst du den Kuchen mit einer Kuvertüre und dann legst du die Verzierung drauf und lässt es trocknen. Viel Erfolg

25.07.2020 10:16
Antworten
ruthio

Ich backe immer einen Tag im Voraus. Aber da er trocken ist, sollte da nichts passieren. LG

27.02.2019 17:02
Antworten
Alicewonder83

Der Kuchen ist sehr gut gelungen und hat allen geschmeckt. ich habe ihn mit weisser Schokolade überzogen und mit Smarties dekoriert. Leider weiss man dann gar nicht wie man ihn schneiden soll.....

21.08.2017 11:11
Antworten
Alicewonder83

Ich hab nur gemahlene Haselnüsse, müsste auch gehen?

16.08.2017 10:27
Antworten
ruthio

ja klar! viel Spaß beim Backen!

17.08.2017 08:13
Antworten
franzimohr

Super leckerer Kuchen, habe ihn heute gebacken und bin so begeistert, dass ich direkt eine Bewertung schreiben muss. Auch bei allen anderen super angekommen, vielen Dank für das tolle Rezept :-)

19.10.2016 16:57
Antworten
ruthio

so soll das auch ;-)

19.10.2016 20:42
Antworten