Hirsebrei mit Hafermilch und Obst


Rezept speichern  Speichern

Veganer Frühstücksbrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.42
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.06.2013



Zutaten

für
150 g Hirse
500 ml Milch (Hafer-), evtl. mehr
1 TL, gestr. Zimtpulver
1 Prise(n) Meersalz
1 EL Mus (Cashewmus)
35 g Dicksaft (Agaven-)
1 Apfel
40 g Cranberries, getrocknete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Hirse mit Hafermilch in einen kleinem Topf geben und kurz aufkochen. Dann bei kleiner Hitze halb zugedeckt ca. 35-40 min. kochen lassen. Gelegentlich umrühren, evtl. noch etwas Hafermilch zugeben.
Zimt, Meersalz, Cashewmus und Agavendicksaft zu der Hirse geben, evtl. noch etwas Hafermilch dazugeben, damit die Masse cremiger wird. Kurz abkühlen lassen. Den Apfel schneiden und entkernen und mit den Cranberries dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Puellapuffer

Ich finde Rosinen passen auch sehr gut dazu. Ansonsten ein tolles Rezept für den Morgen.

10.09.2015 10:24
Antworten
Campine243

Hallo, der Brei hat mir sehr gut geschmeckt. Ich hatte Mandel- statt Cashewmus und den Dicksaft ganz weggelassen, da die Cranberries, die ich noch da hatte, gesüßt waren. 20 Minuten köcheln und noch 5 Minuten mit den Äpfeln ziehen lassen hat locker gereicht. Werde ich auf jeden Fall wieder machen, danke. MfG Campine

26.01.2014 13:15
Antworten
lexa1966

Gibt´s bei mir sehr oft zum Frühstück, ein richtiger Fitmacher am Morgen! Ich persönlich gebe noch frisches Obst hinzu und nehme - je nach Obstsorte- nur ein ganz klein wenig Dicksaft, sonst wird es mir persönlich zu süß. Das Rezept kann ich nur weiter empfehlen!

22.10.2013 19:24
Antworten