Bunte Kopfsalatnester mit Joghurt-Kräuterdressing


Rezept speichern  Speichern

leckerer Blickfang auf jedem Salatbüfett

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.06.2013 177 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Salat
5 Ei(er), hartgekocht
5 Tomate(n)
1 Bund Radieschen

Für das Dressing:

250 g Naturjoghurt, 1,5%
4 EL süße Sahne
4 EL Weißweinessig
1 EL Dicksaft, (Agavendicksaft)
2 EL Zitronensaft
1 TL, gestr. Meersalz
3 EL Dill, fein gehackt
3 EL Schnittlauch, in Röllchen
Pfeffer, frisch gemahlen
Schnittlauch, in Röllchen zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
177
Eiweiß
10,57 g
Fett
9,72 g
Kohlenhydr.
10,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Vom Kopfsalat die äußeren Blätter großzügig entfernen und anderweitig verwenden. Eier pellen, Tomaten waschen, den Strunk entfernen und jeweils achteln. Radieschen in feine Scheiben schneiden, alles beiseitestellen. Übrige Salatblätter abtrennen den Strunk bis zur Mitte entfernen, das Blatt jedoch ganz lassen. Die Blätter einzeln unter fließendem Wasser waschen und sorgfältig trocken Schleudern.
Die Salatblätter auf einer Platte zu kleinen Nestern anordnen, so dass man jedes einzeln entnehmen kann.
Alle Zutaten für das Dressing in einem hohen Rührbecher verquirlen und mit einem Löffel großzügig auf dem Salat verteilen. Jedes Nestchen mit Eiern, Tomaten und Radieschen garnieren. Mit Schnittlauchröllchen und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

War sehr lecker, vielen Dank!

19.08.2017 21:00
Antworten
sweet-maja

Hallo Fra, das freut mich aber jetzt wirklich, denn das Dressingrezept ist nirgendwo abgeschrieben, sondern von mir zusammengebastelt worden. Vielen Dank für die Sternchen und den lieben Kommentar. Lg. Maja

14.11.2015 16:17
Antworten
fra7654

das dressing ist absolut perfekt. und das sagt der koch-sohn! durch die genaue beschreibung, die bei salatsaucen ja eher selten ist, auch narrensicher herzustellen :-) lg fra7654

12.11.2015 19:25
Antworten
sweet-maja

Hallo Wucki, Danke für die tolle Bewertung :-) Lg. Maja

17.05.2014 21:21
Antworten
wucki2006

Super lecker, wird bei uns unter regelmäßig aufgenommen. Selbst meine Männer waren angetan da der Teller mehr als einladend rüberkam. Vielen Dank! Wucki

16.05.2014 17:43
Antworten
s-fuechsle

Hallo sweet-maja, das Dressing habe ich etwas anders zubereitet, auch weil ich keinen Agavendicksaft besitze. ;-) Schon alleine die Idee finde ich super. Die Kombination der Zutaten... mhhhh - ein Feinerle! Da es für uns ein Abendessen war, habe ich noch eine Kugel Mozzarelle in die Salatnester versteckt. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept - von uns gibt es auch *****chen! Liebe Grüße, s-fuechsle

04.07.2013 20:19
Antworten
sweet-maja

Danke Simone, das Bildchen möchte ich auch haben! Lg. Maja

03.07.2013 19:29
Antworten
badegast1

Hallo Maja, da kann ich Monika nur beipflichten! Ein tolles Dressing. Ich mußte allerdings meinen Eisbergsalat von gestern vebrauchen, daher sind es leider keine Nester geworden (der war schon klein geschnippelt). Radischen habe ich auch keine...aber es hat auch ohne super geschmeckt!! Wird es wieder geben!! Vielen Dank fürs tolle Rezept! LG Simone

03.07.2013 12:56
Antworten
sweet-maja

Danke Monika und Daniela, ich hoffe ihr ladet eure Bilder auch zum Rezept hoch!! Lg. Maja

03.07.2013 12:04
Antworten
MoniRigatoni

Hallo Maja, das Dressing für die Salatnester schmeckt hervorragend! Das hochgeladene Bild kannst du Dir im Testrezepte - Thread anschauen Danke für das Rezept LG Monika

02.07.2013 20:36
Antworten