Braten
einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rustikale Hähnchenpfanne

schnell und einfach mit Kartoffelecken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.06.2013



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
400 g Kartoffel(n), kleine
1 m.-große Paprikaschote(n), rot oder gelb
1 große Zwiebel(n)
100 g Speck, fetter
1 TL, gestr. Rosmarin
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln waschen und anschließend mit Schale in Spalten schneiden und kochen. Während die Kartoffeln kochen, Hähnchenbrust, Paprikaschote, Zwiebel und Speck in Würfel schneiden.

Den Speck in der heißen großen Pfanne auslassen, anschließend die Zwiebeln in dem entstandenen Fett anschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das Hähnchenfleisch zugeben und scharf anbraten. Wenn die gewünschte Bräune erreicht ist, den Herd auf kleinere Hitze stellen, damit das Hähnchen langsam und schonend durchgart.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Paprikawürfel zugeben. Wenn man die Paprika nicht so knackig mag, kann man diese auch schon mit den Zwiebeln dazugeben.

Wenn die Kartoffeln gar sind, abgießen und mit in die Pfanne geben. Jetzt noch einmal scharf anbraten und den Rosmarin dazugeben. Wenn die Kartoffeln eine leichte Bräune aufweisen, den Herd ausstellen alles noch 5 - 10 min. ruhen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.

Dazu reiche ich Remoulade und einen frischen Salat mit Rucola und Tomaten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.