Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.06.2013
gespeichert: 24 (2)*
gedruckt: 389 (9)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.10.2010
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Rhabarber, roh gewogen
500 ml Wasser
600 g Erdbeeren, geputzt gewogen
Zitrone(n), Saft davon
125 ml Sekt, roter
Vanilleschote(n)
500 g Gelierzucker, 1:2 ODER:
350 g Gelierzucker, 1:3

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Erdbeeren in kleine Stücke schneiden, mit dem ausgepressten Zitronensaft und der ausgekratzten Vanilleschote (nur die Schote verwenden, nicht den Inhalt!), dem Sekt und dem Gelierzucker gut verrühren und ca. 12 Stunden bzw. über Nacht ziehen lassen.

Rhabarber schälen, in 1 - 2 cm große Stücke schneiden und mit dem Wasser zum Kochen bringen. Ab dem Siedepunkt ca. 30 Minuten sprudelnd kochen. Vorsicht: kocht leicht über! Danach den Rhabarber in einem feinen Sieb gut abtropfen lassen. (Den aufgefangenen Sud verwende ich sehr gerne zur Weiterverarbeitung zu Rhabarber-Sirup). Zum Schluss mit einem Löffel nochmal fest ausdrücken, damit die ganze Flüssigkeit rausgeht. Fruchtmus (sollte ca. 300 g ergeben) beiseitestellen.

Nun das Erdbeer-Sekt-Zucker-Gemisch unter Rühren zum Kochen bringen. Ab dem Siedepunkt 4-6 Minuten sprudelnd kochen lassen. Vanilleschote rausnehmen.
Wenn die Erdbeeren weich genug sind, mit einem Kartoffelstampfer mittelfein drücken. Jetzt wird das Rhabarbermus zugegeben. Gut umrühren und nochmals aufkochen lassen. Die Marmelade heiß in vorbereitete (heiße) Twist-off-Gläser füllen, sofort fest zuschrauben und auskühlen lassen.

Schmeckt gut auf frischen Brötchen, auf Pfannkuchen, in Naturjoghurt oder Quark.

Ergibt ca. 5 Gläser à 200 Gramm.