Braten
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Pilze
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Schinken-Zwiebel-Nudeln

à la Sam

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 03.06.2013



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
300 g Nudeln nach Wahl (z.B. Spirelli)
Salzwasser
1 Stück(e) Butter
1 Glas Champignons
½ Pck. Schinken oder Putenwurst
2 EL Mehl
200 ml Milch oder Sahne oder Kaffesahne
Salz und Pfeffer
Knoblauchgranulat oder frischer Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zunächst das Salzwasser für die Nudeln aufsetzen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und ggf. den frischen Knoblauch klein hacken. Den Schinken in Stücke schneiden und die Champignons abgießen.

Wenn die Nudeln in das Wasser kommen, die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Schinken und Champignons anrösten. Nun das Mehl mit einem Schneebesen nach und nach zu einer Mehlschwitze gut einrühren. Achtung, es bilden sich schnell Klumpen, also nicht zu viel Mehl auf einmal reingeben.

Zuletzt die Milch langsam in das heiße Mehlgemisch geben und ordentlich rühren, bis eine cremige Soße entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Die Nudeln abgießen und mit der Soße anrichten.

Tipp: Statt der Champignons aus dem Glas können auch frische verwendet werden. Die Menge der Zutaten kann beliebig variiert werden. Andere Zutaten, die in die Soße passen, sind z. B. Mais, Würstchen, andere Zwiebelarten, Weißwein, Gorgonzola, Thunfisch oder was man z. B. vom Pizzamachen am Vortag übrig hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.