Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Supergeniale Schokomuffins

Für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.06.2013 2115 kcal



Zutaten

für
100 g Mehl
100 g Zucker
100 ml Milch
100 ml Sonnenblumenöl
½ EL, gestr. Kaffeepulver, lösliches
1 EL Kakaopulver
2 Ei(er)
½ Pck. Backpulver
½ Pck. Vanillezucker
50 g Schokolade, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
2115
Eiweiß
35,30 g
Fett
124,91 g
Kohlenhydr.
212,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eier, Öl, Schokopulver, Kaffee, Zucker, Milch und Vanillezucker in eine Schüssel geben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren, die Schokolade unterheben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 150° Umluft (170° Ober-Unterhitze, Gas 3) ca. 20 Minuten backen.

Tipp:
Nach 10 Minuten Backzeit kann man weitere Schokoladenstückchen auf die Muffins geben. Die Muffins können noch bunt verziert werden.

Ergibt 12 Muffins.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch_AnnaLena1383

wie viele kommen ca dabei raus?

11.11.2018 20:16
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, im Untertitel steht: für 12 Muffins. Da man das in der App nicht lesen kann, habe ich es in die Rezeptbeschreibung aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

12.11.2018 09:45
Antworten
Trüffelschneckchen

Das Problem ist, dass die gehackte Schokolade nach unten sinkt und dann am Förmchenboden festklebt. Der Geschmack des Teiges war durch den Kaffee genial, leider hat er sich beim Backen verflüchtigt. Die Konsistenz der fertigen Muffins ist schön luftig.

10.06.2018 15:52
Antworten
123syl

Super genial!!! Ich nehme mehr Kakaopulver und weniger Zucker

08.01.2018 11:38
Antworten
Huancaina

Wir verwenden keine Papierförmchen der Umwelt zu liebe. Bisher War das auch kein Problem. Bzgl. fettig: wir haben mittlerweile rausgefunden, dass Muffins die mit Süßstoff gemacht wurden im Ergebnis fettiger sind als die mit Zucker.

24.11.2016 10:04
Antworten
mangafreakhobbit

Kann ich auch Butter anstatt Öl benutzen?

01.07.2015 20:51
Antworten
Yomana

Hab sie grad gebacken! Habe 1Löffel mehr Kakao zugegeben, wie die Meisten!:-) Bin aber sehr begeistert von diesem Rezept, vielen Dank dafür!

30.01.2015 10:46
Antworten
Orchidee91

Ich habe sie soeben gebacken, das Rezept ist toll! :) Ich habe nur noch ein wenig mehr Kakao rein getan :) und auch noch ein bisschen Mehal da es am Anfang doch sehr flüssig war. Dennoch vielen Dank für das schöne Rezept :)

29.01.2015 15:37
Antworten
Lucystar13

Nunja mann muss viel mehr mehl hinzufügen und weniger kaffe. Dann auch noch viel mehr kakao versucht mal 2EL ;) und vieleicht weniger zucker wenn man mehr kakao hinzugibt hmm ja wenn man von anfang an mehr mehl gibt damit der teig nicht zu flüssig :/ ... gut das war alles

30.09.2013 22:14
Antworten
Marcel221199

Sorry, das ich erst so spät antworte, abrr das der Teig so flüssig ist, ist ganz normal, Kaffee und Kakao sind selbstverständlich variabel, je nach Geschmack :-) Danke für die Bewertubg :-)

07.06.2014 12:32
Antworten