Salat
Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Schnell
einfach
Snack
Resteverwertung
Eier oder Käse
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

krümeltigers Wurst-Eiersalat

schnell gemacht, mit einer Beilage aus frischen Gurken und Tomaten ist das ein SIS oder Low Carb Abendessen für die wärmere Jahreszeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.06.2013 635 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er), hart gekocht
2 Würstchen, (Mini Geflügelwienerwürstchen à 27 g)
1 EL Apfelessig
etwas Wasser, heißes
1 EL Senf, scharfen
etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 kleine Gewürzgurke(n)
1 TL, gestr. Kapern
200 g Salatgurke(n)
1 Tomate(n)
etwas Kräutersalz
Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 EL Schnittlauch, oder Zwiebelgrün

Nährwerte pro Portion

kcal
635
Eiweiß
37,16 g
Fett
47,20 g
Kohlenhydr.
10,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eier halbieren, das Eigelb entfernen und dieses in eine Schüssel geben. Mit etwas Wasser, Essig und Senf, sowie Salz und Pfeffer zu einem Dressing vermischen.
Die Würstchen und die Gewürzgurke in feine Scheiben schneiden und das Eiweiß würfeln. Das nun alles mit den Kapern zusammen zum Dressing geben. Evtl. noch einmal nachwürzen.
Die Gurke und die Tomate in Scheiben schneiden und dachziegelartig am Rand eines Tellers verteilen, mit dem Schnittlauch bestreuen und mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. In die Mitte des Tellers kommt nun der Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melina-Schwertner

Hallo! Wow super Rezept hab es heute mittag endeckt und musste es eben unbedingt nachmachen und es schmeckt einfach nur klasse! Hab es ein bisschen verändert und hab Lachs mit rein aber sonst wirklich gut!:)

03.04.2017 19:02
Antworten
007krümeltiger

Hallo Melina-Schwertner Es freut mich, das es Dir geschmeckt hat. Mir persönlich würde Lachs als weitere Zutat in diesem Salat nicht schmecken, aber die Geschmäcker sind nun mal verschieden. LG krümeltiger

03.04.2017 22:08
Antworten
Supertini

Hallo! Danke für das leckere Rezept! Ich habe anstatt Wiener Fleischwurst genommen, die lag noch im Kühlschrank und musste weg. Da wir unser Gemüse auch gerne mit Marinade essen, hab ich alles mit reingemischt und nachher nur ein bißchen Deko außenrum gelegt (siehe Foto). Das war sehr lecker und bei 34 Grad genau das richtige Abendessen! Kam bei der ganzen Familie gut an. Ein kleiner Rest blieb übrig, der hat am nächsten Tag auch noch sehr lecker geschmeckt. LG, Supertini

24.07.2016 12:18
Antworten
007krümeltiger

Hallo Supertini es freut mich, das Euch der Salat gut geschmeckt hat. Fleischwurst passt ja auch genauso gut dazu. LG krümeltiger

24.07.2016 14:00
Antworten
007krümeltiger

Hallo Schatzefrau es freut mich, das Dir der Salat gut geschmeckt hat LG krümeltiger

17.08.2015 11:33
Antworten
Astrid1410

Hallo Krümeltiger, der Salat schmeckt suuper, hab ihn sofort in mein persönliches SIS Kochbuch aufgenommen. Danke für´s Rezept! Liebe Grüße Astrid

06.01.2014 19:08
Antworten
June1986

Hallo Krümeltiger, Ich habe dein Rezept ein wenig abgewandelt: - keine Kapern (mag ich nicht) - gekochter Schinken statt Würstchen (hatte ich leider nicht da) - normaler Weißweinessig statt Apfelessig (auch nicht im Vorratsschrank) - kein Kräutersalz - 2 TL Joghurt und 1 TL Creme Fraiche leicht mit Kräutern für eine cremigere Konsistenz (die Eigelbe waren nach zu langer Kochzeit etwas trocken) Ansonsten wie gehabt, allerdings gab es das ganze auf selbst gebackenem Eiweißbrot. Es war richtig lecker und vor allem finde ich toll, dass du die Eigelbe für die Sauce verwendest und auf Mayonaise verzichtest. Genau nach so einem Rezept habe ich gesucht. Vielen Dank, das wird es sicher öfter geben! Liebe Grüße, June

04.09.2013 21:39
Antworten
007krümeltiger

Hallo June Klasse, das es Dir so gut geschmeckt hat. Ein wenig abwandeln ist doch voll ok, und gerade gekochter Schinken eignet sich doch wunderbar dafür. LG krümeltiger

05.09.2013 11:19
Antworten
Fienchen96

Hallo Krümeltiger ;-) kann ich anstelle des Apfelessigs auch normnalen Kräuteressig nehmen, oder macht das im Geschmack sehr viel aus? Ich mag Apfelessig nicht besonders.. LG Fienchen96

07.07.2013 21:08
Antworten
007krümeltiger

Hallo Fienchen na klar kannst Du auch Kräuteressig nehmen, vermutlich wird es nicht viel anders schmecken. Kräuteressig, so wie er in DE üblich ist, bekomme ich hier nicht und mir schmeckt Apfelessig immer noch am besten. LG krümeltiger

07.07.2013 21:42
Antworten