Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2013
gespeichert: 61 (0)*
gedruckt: 783 (14)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2005
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er), größe M
2 EL Milch
1 kleine Zucchini, grün oder gelb
1 kleine Schalotte(n)
1 Kugel Mozzarella, vorzugsweise aus Büffelmilch
  Salz
  Pfeffer
  Basilikum, frisch zum Garnieren
1/2 TL Olivenöl, gutes
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
Die Schalotte schälen und fein würfeln.
Eier mit der Milch und Salz und Pfeffer kräftig aufschlagen.
Den Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Die Zucchini und Schalotte in einer Pfanne (mit Deckel) kurz in dem Olivenöl scharf anbraten und mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken (wer möchte kann gerne noch ein paar frische Kräuter mit dazu geben).

Dann die Eiermasse hinzugeben und mit der Hitze herunterfahren (Vorsicht, brennt leicht an!)
Die Mozzarellascheiben auf dem Omelette verteilen, Deckel drauf und dann heißt es abwarten.
Bei schwacher Hitze dauert es ca. 10-15 Minuten bis die Eier vollständig gestockt und der Käse schön geschmolzen ist.

Mit etwas Basilikum garnieren - und schon ist ein leckeres Essen fertig!

Natürlich kann man je nach Geschmack erweitern.
Wie wäre es z.B. mit frischen Champignons, Tomaten, gekochten Kartoffeln oder etwas Schinken?