Bewertung
(7) Ø3,56
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.05.2013
gespeichert: 85 (0)*
gedruckt: 1.145 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.10.2007
1.771 Beiträge (ø0,43/Tag)

Zutaten

200 g Tofu, naturell
5 EL Sojasauce
2 cm Harissa, aus der Tube ODER
2 EL Chilisauce, scharf
2 EL Olivenöl
5 m.-große Kartoffel(n), festkochend
4 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Paprikaschote(n)
4 m.-große Tomate(n)
350 ml Gemüsebrühe, kräftige
Zitrone(n), den Abrieb davon, BIO-
3 EL Speisestärke
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sojasauce mit Harissa bzw. Chilisauce in einer kleinen Schüssel gut verrühren, den in ca. 1,5 cm große Würfel geschnittenen Tofu zugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 2 Stunden unter öfterem Schütteln marinieren.

Die Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und in kaltes Wasser legen.

Gepellten Knoblauch fein würfeln und die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden.

Die Tomaten vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.

Paprikaschoten entkernen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden.

Kartoffeln abgießen und gut abtropfen lassen.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin unter Rühren anbraten, jedoch keine Farbe nehmen lassen. Die Kartoffeln zugeben und beides 8-10 Min. bei Mittelhitze garen.
Anschließend Paprikastücke sowie die Brühe zufügen, alles zugedeckt zum Kochen bringen und 5 Min. garen. Danach kommen die Tomaten hinzu, nach weiteren 5 Min. der Tofu sowie die Lauchzwiebeln und alles dünstet nochmals 5 Minuten.

Die mit Wasser angerührte Speisestärke unterrühren, kurz aufkochen lassen und mit Zitronenabrieb, Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Dazu passt ein grüner Salat mit Joghurtdressing sehr gut.