Spargel und Lachs mit Orangensauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (141 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 31.05.2013



Zutaten

für
4 Lachssteak(s)
Butterschmalz
2 kg Spargel, weißer
3 Orange(n), unbehandelt
100 ml Weißwein, trockener
1 Becher Sahne, 200 g
2 Schalotte(n) oder kleine Zwiebeln
20 g Butter
20 g Mehl
Salz und Pfeffer
1 EL Estragon, frischer, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Von einer Orange die Schale dünn abschälen. Alle Orangen auspressen. 250 ml Saft abmessen und mit dem Weißwein und den Orangenschalen auf die Hälfte einkochen lassen.

In der Zwischenzeit den Spargel schälen und in Salzwasser in 8 - 12 Minuten gar kochen. Die Kochzeit hängt von der Dicke der Stangen ab und davon, ob man den Spargel mit etwas Biss mag oder lieber weich.

Die Zwiebeln fein würfeln. In der Butter anschwitzen und mit Mehl bestäuben. Mit der Sahne und dem abgeseihten Orangensud ablöschen. Daran denken: zuerst die kalte Sahne angießen, dann den heißen Sud, damit es keine Klumpen gibt. Aufkochen lassen und leicht simmernd ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Estragon abschmecken. Wer es etwas feiner haben möchte, streicht die Sauce noch durch ein Sieb.

Die Lachssteaks in Butterschmalz nach Wunsch braten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Spargel und der Sauce anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Euch fehlt noch der passende Spargelschäler?
Im Spargelschäler-Test vergleichen wir die 10 besten Spargelschäler für euch.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MMTina

Achtung ⚠️ Suchtgefahr! Die Soße ist der Hit. Wird es bei uns jetzt öfter geben. Passt bestimmt auch zu Hähnchen mit Reis. Liebe Grüße

15.04.2022 19:34
Antworten
wagenhals_bernd

Das ist mein erster Kommentar auf Chefkoch. Liebe Monika danke für das Rezept, super lecker - und die Sauce ist echt auf Sterneniveau. Hab noch nen hauch Zitronensaft für die Säure dazugegeben. Gruss aus Sindelfingen

23.06.2021 20:59
Antworten
Monika

Das freut mich ganz besonders, das dir mein Rezept so zugesagt hat, das es dich zu deinem ersten Kommentar beflügelt hat.

24.06.2021 07:16
Antworten
rolkla

Tolles Rezept, leckere und ausgefallene Sauce. 5 Sterne..

24.05.2021 14:24
Antworten
schnucki25

Sehr sehr lecker was anderes kann man nicht sagen auf alle Fälle wird das wiederholt 😋. LG

15.05.2021 17:50
Antworten
Kuchenfan1808

Das Rezept ist das erste Hauptgericht sozusagen was ich (13Jahre) ohne Hilfe gemacht habe. Es war ein sehr einfaches Rezept und die Soße ist zur Abwechslung mal was anderes zum Spargel. Es hat alles perfekt zusammengepasst. Meine Mutti hat mich schon gefragt ob ich es wieder koche.:)

13.07.2014 09:01
Antworten
zotti1964

Hallo, schmeckt total lecker! Gibt es bald wieder. Viele Grüsse

24.05.2014 12:23
Antworten
KöniginFrosch

Das war wirklich ein sehr leckeres Spargelessen gestern Abend. Die Orangensosse ist des Tellerableckens würdig. Sie paßt gut zu dem feinen Gemüse. Ich habe viel weniger Sahne genommen und stattdessen Spargelwasser (so nach Gefühl) verwendet. Vielen Dank für das Rezept, Monika.

02.05.2014 10:15
Antworten
garten-gerd

Liebe Monika ! Ich habe heute auf unserem Wochenmarkt noch die letzten Stangen Spargel ergattern können und wollte unbedingt noch dieses Rezept nachkochen. Einfach nur phantastisch ! Diese Sauce paßt zum Spargel genauso gut wie zum Lachs, ohne dabei deren Eigengeschmack zu überdecken. Eine wirklich harmonische Kombination. Dazu noch ein paar Salzkartoffeln, und das Gericht war perfekt. Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs. Vielen Dank für diesen köstlichen Gaumenschmaus. Liebe Grüße, Gerd

27.06.2013 20:45
Antworten
Monika

Hallo Gerd, das freut mich, das es dir so gut geschmeckt hat. Leider ist jetzt die Spargelsaison zu Ende und wir müssen bis nächstes Jahr warten, um dieses köstliche Gemüse wieder genießen zu können. Wir wohnen in einer Spargel-Region und beziehen unseren Spargel direkt vom Bauern. Da bekommt man auch guten Spargelbruch, den ich gerne dazu verwende, um neue Rezepte zu probieren. Lieben Gruß Monika

01.07.2013 12:56
Antworten