Fleisch
Hauptspeise
Reis
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Schmoren
Studentenküche
Getreide
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putengeschnetzeltes mit Tomaten-Ananas-Frischkäsesoße

ein lecker-leichtes Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 31.05.2013 783 kcal



Zutaten

für
400 g Putenfleisch (Geschnetzeltes)
1 Glas Sauce (Pastasoße)
1 Dose Ananas - Stücke
100 g Frischkäse, fettreduziert
1 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n)
1 Prise(n) Kräuter der Provence
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
1 TL, gehäuft Honig
1 Prise(n) Zucker, gegen die Säure
200 g Naturreis
Salzwasser

Nährwerte pro Portion

kcal
783
Eiweiß
61,62 g
Fett
23,51 g
Kohlenhydr.
75,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Die Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden und in einer tiefen Pfanne mit ein wenig Öl anbraten.

Nach kurzer Zeit das Geschnetzelte hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer würzen und gut durchbraten. Die Chilischote(n) klein schneiden und in die Pfanne geben. Jetzt die Ananasstücke abtropfen lassen und ebenfalls mit in die Pfanne geben. Jetzt kommt der gehäufte TL Honig hinzu. Alles gut durchrühren.

Anschließend die Pastasoße in die Pfanne geben und alles aufkochen lassen. Den Frischkäse dazugeben, schmelzen und 2 - 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss noch den Zucker hinzugeben und mit den Kräutern der Provence abschmecken. Nach Belieben nachwürzen und servieren. Anstelle von Reis kann man natürlich auch eine andere Beilage wählen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CaliginisX1

Echt leckeres Rezept. Geht schnell is nicht zu fettig und schmeckt gut. vielen dank dafür

24.12.2018 20:21
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke erstmal fürs Rezept einstellen! Schön cremige Sosse mit wenig Fett und sehr lecker an heißen Sommertagen. Wird es bei uns öfters geben! Gruss aus Australien rkangaroo

03.03.2017 00:41
Antworten
duerky

Ich meine die Pastasaucen die es im Glas gibt. Man kann natürlich auch selber eine machen. Hoffe ich konnte helfen.

11.12.2013 23:02
Antworten
Chefkoch20

Ist mit Pastasauce eine fertigmischung aus dem Regal gemeint?

10.12.2013 12:02
Antworten
Nayeli84

Hallo Ich habe deine Rezept heute Mittag gekocht und es ist verdammt lecker und ich werd es bestimmt mal wieder machen. Hab übrigens auch die normalen stückigen Tomaten genommen. Danke für das tolle Rezept. Lieben Gruß

26.08.2013 15:25
Antworten
duerky

Danke für die Bewertung. Werde ich nächstes mal drauf achten. Freut mich das es geschmeckt hat. :-)

01.07.2013 19:15
Antworten
garten-gerd

Hallo, duerky ! Wirklich sehr lecker, dein Geschnetzeltes ! Da du allerdings keine näheren Angaben zur Pasta - Sauce machst ( da gibt´s ja Sorten wie Sand am Meer ) , habe ich mich für stückige Tomaten aus der Dose entschieden. Es sollte ja schließlich eine "Tomaten" - Ananas - Frischkäsesoße werden. Das hat dann auch sehr gut zu allen anderen Zutaten gepaßt. Als Beilage hatte ich übrigens einen Basmati - Reis. Das Ergebnis hat mir auf jeden Fall sehr gut geschmeckt. Fotos dazu sind auch unterwegs. Vielen Dank und liebe Grüße, Gerd

01.07.2013 19:12
Antworten