Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Spaghetti mit Tomaten-Kapern-Sambal und Steakstreifen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 31.05.2013 609 kcal



Zutaten

für
4 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), rot
3 EL Öl
2 EL Zucker, braun
1 Dose Tomate(n), 850 ml
2 EL Ketchup
4 EL Weißweinessig
½ Tasse Kaffee, kalt
2 TL Kapern
250 g Brokkoli
2 Rumpsteak(s) oder Rib Eye Steaks, ca. 600 g
400 g Spaghetti
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
609
Eiweiß
33,83 g
Fett
11,14 g
Kohlenhydr.
90,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für das Sambal Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch sehr fein hacken. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein würfeln.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen und unter Rühren kurz karamellisieren. Tomaten samt Saft, Ketchup, Essig, Kaffee und Chili zugeben. Tomaten etwas zerkleinern und aufkochen lassen. Kapern zufügen. Alles zugedeckt ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen zerteilen. Steaks trocken tupfen.

1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Steaks darin bei starker Hitze von jeder Seite 1 Minute braten. Dann bei mittlerer Hitze von jeder Seite weitere 2 bis 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. In Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Die Nudeln ins Wasser geben und nach Packungsanweisung gar kochen. Brokkoli die letzten 3 bis 4 Minuten mitkochen.

Nudeln und Brokkoli abtropfen lassen, Steaks in Streifen schneiden. Nudeln mit Brokkoli und Steakstreifen auf tiefe Teller geben und mit dem Tomatensambal mischen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silke031180

Das war sehr lecker. Und dank der genauen Zeitangabe habe ich mein erstes eigenes Steak auf den Punkt gebraten.

29.09.2019 20:19
Antworten
ViraEl

Sehr gutes Gericht!

06.08.2019 18:42
Antworten
Jenofefa1

Hört sich sehr gut an, werde es bald mal kochen

04.08.2019 11:42
Antworten
SOSKoechin

Hallo, das weiß ich leider nicht, mit Sambals im Speziellen kenn ich mich nicht aus. :) Hauptsache, es schmeckt. LG

06.03.2020 09:16
Antworten
katharina-die-grosse

So oder ähnlich habe ich schon manches Rezept gelesen .. aber diese halbe Tasse Kaffee kenne ich noch nicht, finde es aber hoch interessant, gehört dies traditionellerweise zu einem Sambal?

04.08.2019 11:12
Antworten
Ussaline

Danke für das leckere Rezept, von mir volle Punktzahl, sehr einfach, schnell und megalecker.👍

04.08.2019 10:30
Antworten
kfla

wirklich sehr lecker 👌

28.10.2018 09:47
Antworten
kfla

sehr zu empfehlen!

06.07.2018 21:07
Antworten
lillyvanilli2609

Das Sambal schmeckt richtig lecker. Aber ich habe die Kapern durch eingelegte getrocknete Tomaten ersetzt, weil mir Kapern zu intensiv schmecken. Wahlweise könnte man auch noch schwarze Oliven nehmen.

09.05.2016 12:16
Antworten
Milchballett

Hallo, echt super, gute Idee LG Anne

13.06.2013 17:12
Antworten