Regenbogentorte


Rezept speichern  Speichern

bunter Regenbogenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (109 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 29.05.2013 9747 kcal



Zutaten

für
525 g Butter, weiche
260 g Zucker
6 Ei(er)
3 Pck. Vanillinzucker
1 ½ Pck. Backpulver
650 g Mehl
½ TL Salz
530 ml Buttermilch
6 Tube/n Lebensmittelfarbe, bunt
225 g Frischkäse
225 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
9747
Eiweiß
153,13 g
Fett
536,35 g
Kohlenhydr.
1,071,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
3 Eier trennen. 300 g Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig aufschlagen. 3 ganze Eier und 3 Eiweiße hinzugeben und gut verrühren. Die übrigen Eigelbe anderweitig verwenden. Mehl, Salz und Backpulver vermischen und im Wechsel mit der Buttermilch unter die Butter-Eiermasse rühren.

Den Teig auf 6 Schüsseln aufteilen und mit je einer Lebensmittelfarbe einfärben. Wenn Ihr keine 6 verschiedenen Farben habt, macht das nichts, Ihr könnt auch weniger Farben nehmen. Wenn Ihr z. B. nur 3 Farben habt, müsst Ihr den Teig auf 3 Schüsseln verteilen. Oder die Farben entsprechend mischen.

Anschließend eine Portion gefärbten Teig in eine Springform geben, gleichmäßig verteilen und ca. zehn Minuten bei 170°C backen. Danach aus der aus der Springform nehmen und abkühlen lassen. Mit den anderen Farben ebenso verfahren.

Nun die Buttercreme zubereiten. Dafür einfach die restliche Butter mit dem Frischkäse und dem Puderzucker drei Minuten schlagen. Die Böden in den Farben eines Regenbogens (rot, orange, gelb, grün, blau, violett) aufeinanderlegen und dazwischen jeweils mit Buttercreme bestreichen.

Zum Schluss den gesamten Kuchen mit der Buttercreme bestreichen und verzieren. Diese Torte ist eine super Geburtstagsüberraschung, da man von außen nicht sieht, dass sie innen so bunt ist!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JanineKazek

Für welche kuchengröße ist dieses Rezept geeignet?

01.06.2020 13:53
Antworten
Neverhill

Irre tolles Rezept, leicht zu machen und super leckerer und saftiger Kuchenboden... ich hab daraus eine Einhorntorte gemacht und die ist mit diesem Rezept toll geworden.

11.02.2020 19:12
Antworten
mamaemilia

Super Torte sehr zeitaufwendig aber die Kinder lieben sie

22.11.2019 05:53
Antworten
Phyllis1983

Fantastischer Kuchen; vielen Dank für das tolle Rezept.

05.11.2019 21:36
Antworten
NK_is_cooking

Leider leider war die gesamte Geschichte ein totaler Reinfall. Viel zu schade um die Zeit, die man hier investiert hat. 1. Wie schon einige "Bäcker" vor mir berichteten: der Boden ging nicht auf, war schwer und klebrig. Aber! Ich habe 5 Böden gebacken und jeder nachfolgende wurde etwas höher. An der Teigmenge pro Boden lag es nicht, diese habe ich vorher abgewogen. Vielleicht erbarmt sich jemand und teilt seine/ ihre Geheimtipps, was hier falsch laufen konnte? 2. Die Buttercreme. Ich habe bisher noch nie Buttercreme verwendet. Aber warum nicht, simpler wäre ja nur Sahne aufschlagen ;) Die Buttercreme flockte. Nach frustriertem rumgoogeln dann festgestellt: die sommerlichen Temperaturen machen es wohl ab und an der Buttercreme schwer. Aber auch die unterschiedliche Temperatur von Frischkäse und Butter (Butter lag eine Weile ausserhalb des Kühlschrankes) kann dazu führen, dass die Creme gerinnt. Ich hoffe, es hilft jemandem, die Torte besser hinzubekommen, als es nun bei mir der Fall war. Nach etwa zwei Stunden Frust entsorgte ich schliesslich die Böden und die Creme. Daher kann ich zum Geschmack leider nichts sagen. Die Idee ist schon toll, aber dass die Umsetzung dermaßen scheitern kann, hätte ich nie erwartet. LG

27.06.2019 22:35
Antworten
IS79

Ich finde diese bunten Torten so schööön! Nun hatte ich mir extra Wiltonfarben bestellt und nach einem nicht so schwerem Rezept gesucht. Dieses hier ist wirklich empfehlenswert. Der Teig verteilt sich beim backen schön gleichmässig und es entstehen gerade Böden. Für die Buttercreme hab ich die 1.5fache Menge genommen und bin damit gut zurechtgekommen. Der Zeitaufwand ist gross, aber das Ergebnis entschädigt und die Gäste staunen einfach nur. Tolles Rezept!

16.07.2014 16:11
Antworten
Backelfe705

Habe übrigens dein Bild als Vorlage für diesen Kuchen verwendet! Deiner ist wirklich wunderschön geworden. Ich hoffe sehr, dass die nächsten Tage auch mein Bild seinen Platz hier finden wird. Liebe Grüße Backelfe

04.02.2015 20:51
Antworten
Pii-chu

Super Rezept und echt lecker. Ich hatte leider nur 4 Farben. Kann mir jemand nen Tipp bezüglich Lebensmittelfarbe mit großer Auswahl geben?

24.06.2014 19:06
Antworten
Chefoli23

Ich benutze diese hier. Super einfach zu verarbeiten und sehr schöne Färben. #URL zu Amazon von Admin entfernt --> Suchbegriff: Wilton Lebensmittelfarben im Spar-Set 8 x 28 g# Gruß Oli

28.06.2014 08:49
Antworten
vanillakeks

Vielen Dank für das super einfache und leckere Rezept - der Kuchen ist wirklich sehr gut angekommen, Fotos folgen :) als absoluter Back Anfänger kann ich das Rezept nur Empfehlen :) Leider war nur die Buttercreme für die Umrandung viel zu wenig - da noch ein bisschen mehr herstellen wenn gewünscht - habe den Kuchen "unten ohne" gelassen.

12.06.2014 17:29
Antworten