Backen
Kuchen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omas Zwiebackkuchen

ein sehr süßer Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.05.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

75 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
150 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver

Für den Belag:

125 g Butter, weiche
350 g Zucker
2 Ei(er)
100 g Zwieback

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde Kalorien pro Portion ca. 4488 kcal
Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Für den Boden die Zutaten für den Teig verkneten und den Boden einer gefetteten Backform auslegen und einen ca. 2 cm hohen Rand formen.

Dann den Zwieback grob reiben und beiseitestellen. In eine Schüssel die weiche Butter geben und mit dem Zucker vermischen, danach die Eier dazugeben und alles zu einer glatten Masse rühren. Zum Schluss den grob geriebenen Zwieback unterrühren und das Ganze auf dem Boden verteilen. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 25-30 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Deswegen ist er sehr süß das ist eine Geschmackssache.......ich nehme manchmal auch nur 200g Zucker je nach dem für wem ich den Kuchen backe.Wir mögen manchmal das süße, ein Glas kalte Milch dazu lecker.Ich hoffe ich konnte Dir weite helfen. LG

27.08.2015 13:10
Antworten
Susy0815

Hallo, ist das nicht etwas zu viel Zucker? Aus welcher Region kommt Omas Rezept her?

27.08.2015 09:35
Antworten
schnucki25

Vielen Dank für die tolle Bewertung.......freut mich das es euch so gut geschmeckt hat.Ich kenne den Kuchen von meiner Oma der wurde über Generationen weiter gegeben und wir finden ihn auch soooooo lecker :-))) lg

21.09.2014 12:34
Antworten
Sharkmobber

Super lecker und so einfach! Ich habe dem Belag noch etwas Zimt hinzugefügt. Hhhhhhmmmmm... Köstlich!

21.09.2014 12:13
Antworten