Vegetarisch
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Schnell
Suppe
Vorspeise
einfach
gebunden
gekocht
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leichte Kohlrabi-Lauch-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.05.2013 317 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Kohlrabi
1 Stange/n Lauch
750 ml Brühe
150 g Frischkäse
Petersilie
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
317
Eiweiß
12,73 g
Fett
23,54 g
Kohlenhydr.
13,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel und den Kohlrabi klein schneiden, den Lauch in Ringe schneiden.
Die Zwiebel und den Lauch in einem Topf andünsten. Die Brühe dazu gießen, Kohlrabi dazugeben und eine Viertelstunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Die Hälfte der Suppe pürieren und wieder mit der anderen Hälfte mischen. Den Frischkäse dazugeben und in der Suppe auflösen. Petersilie dazugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Ich esse die Suppe gerne mit Mehl- und Fleischklößchen.

Die Menge ergibt 2 Hauptspeisen- oder 3 Vorspeisenportionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PacoCGN

einfach lecker, ich habe körnigen Frischkäse genommen und mit püriert, den Lauch und die Zwiebel habe ich nicht mit püriert. Zusätzlich habe ich noch Geflügelfleischwurst, Knoblauch und eine Chilischote du getan.

18.03.2019 18:22
Antworten
espresso2014

Welch unglaublich leckeres Süppchen.Genau nach Rezept ,bis auf extra Chili . Wir mögen es gern mit etwas Schärfe. Also wirklich mal nachkochen,es lohnt sich

16.03.2019 18:05
Antworten
simonemv

von mir gibt es volle 5 Sterne weil die Suppe einfach mega lecker ist!

05.03.2019 19:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also das Rezept finde ich super aber ich werde es etwas einfacher machen in der Anleitung warum nur die hälfte Pürieren und dann wieder zurück in den Topf geben. Warum nicht alles pürieren und im Topf lassen? Warum einfach wenn's auch kompliziert geht😅

05.03.2019 09:46
Antworten
smoonlight

Ich püriere auch oft Suppen ganz, aber an dieser mag ich es, wenn sie etwas dünner ist und noch ein paar Kohlrabistückchen drin hat 😃. Ist etwas mehr Arbeit, aber lecker 😉. Kann man machen wie man Lust hat 😊.

17.03.2019 13:55
Antworten
Sarahloves_healthyfood

Die Suppe schmeckt wirklich sehr sehr gut und ist leicht zuzubereiten!

24.11.2016 16:41
Antworten
Bepaen

Super lecker Suppe. Ich hab allerdings noch Hack angebraten und mit in die komplett pürierte Suppe gegeben.

11.08.2015 19:00
Antworten
smoonlight

Gute Idee, muss ich auch mal probieren :-)

11.08.2015 19:52
Antworten
sassilein22

Sehr lecker konnten gar nicht genug bekommen sogar mein Mann hat gegessen obwohl er kein Kohlrabi mag.

29.05.2014 10:23
Antworten
Kaffeeline

Die Suppe wurde komplett püriert und anstelle von Frischkäse, 200g Schmand verwendet. Eine sehr schöne und leckere Suppe. Uns hat die Menge für 4 Portionen als Vorspeise ausgereicht und allen hat es sehr gut geschmeckt. Vielen Dank. LG Kaffeeline

08.12.2013 15:13
Antworten