Rumpsteak medium


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.78
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.05.2013



Zutaten

für
500 g Rumpsteak(s) (ca. 250 - 300 g pro Person)
Salz und Pfeffer
wenig Öl für die Pfanne
Alufolie
evtl. Knoblauchbutter oder Kräuterbutter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 9 Minuten Gesamtzeit ca. 29 Minuten
Wenig Öl in eine beschichtete Pfanne geben und auf höchster Stufe heiß werden lassen. Das Fett darf auch ruhig etwas dampfen. Den Backofen währenddessen auf 150°C vorheizen.

Das Fleisch bitte nicht vor dem Braten würzen, da es sonst zu schnell austrocknen kann. Ich würze sicherheitshalber erst, wenn ich es aus dem Ofen nehme.

Die beiden Rumpsteaks in die Pfanne geben, 2 min. von jeder Seite braten, dabei in Ruhe lassen, nicht großartig schwenken oder häufig wenden.

Die beiden Rumpsteaks aus der Pfanne nehmen und einzeln in Alufolie verpacken. Bei 150°C 5 min. im Backofen lassen. Die Rumpsteaks rausnehmen und würzen (Pfeffer, Salz). Wer möchte, kann Knoblauch- oder Kräuterbutter auf dem Fleisch zerlassen, dann anrichten.

Wir haben es mit Pommes und Buttergemüse gegessen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sächsytogo

Danke für die Anleitung, wir hatten leckere Steaks. Hab mir noch ein Sosserl gemacht mit Balsamico, Butter und Hollundermarmelade. Wird bald wieder gemacht mit großem Salat.

05.04.2021 16:26
Antworten
billarinchen

Toll. Genau so mache ich die auch ;) .LG

28.02.2021 20:23
Antworten
Sienna2311

No

30.01.2021 19:02
Antworten
Hobbykoch008

Durch das Salzen vor dem Braten bricht das tierische Eiweiß auf, das Fleisch wird zarter und der Fleischsaft hat keine Chance auszutreten. Aber Minimum 30 Minuten vorher Salz auftragen.

29.01.2021 18:00
Antworten
schnucki25

Sehr sehr lecker..... LG

09.10.2020 20:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi, danke für das Rezept, habe noch nie Steak zubereitet und mein Mann liebt Steak. Darum wollte ich ihm mal eine Freude machen. Schien gut anzukommen. Auftrag erfüllt ;) LG

27.01.2017 15:25
Antworten
Bebberle

Hallo JeKi87, zu den Steaks gab es eine selbstgemachte Estragon-Aioli, frisches Brot und einen Salat. Vielen Dank für's Rezept. Schöne Grüße Bebberle

26.03.2016 19:17
Antworten
JeKi87

Hallo, Estragonaioli hört sich sehr interessant an. Das probiere ich mal aus. Hab Dank! :)

10.02.2017 08:55
Antworten
katja244

Es waren meine ersten selbstgemachten Steaks und es hat super geklappt! Werde es jetzt immer so machen! Die Steaks sind perfekt medium und super zart. Danke für dieses tolle Rezept!

17.12.2013 20:27
Antworten
JeKi87

oh danke *rotwerd* das freut mich zu hören :)

21.03.2014 16:52
Antworten