Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2013
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 105 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.02.2011
729 Beiträge (ø0,25/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchen (1200 - 1400 g)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
  Paprikapulver, edelsüß
2 Pck. Saucenpulver für Currysoße
1 Dose Mandarine(n), abgetropft
Banane(n)
200 ml Sahne
300 ml Wasser
 etwas Butter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Auf einen Rost über einer Fettfangschale oder in einen Bräter mit Rost legen und ca. 60 - 80 Minuten bei 200°C (Ober-/Unterhitze) im Backofen garen.

Das Wasser mit der Sahne im Kochtopf aufsetzen und die Currysoße nach Packungsanleitung zubereiten. Wenn die Currysoße fertig ist, die abgetropften Mandarinen zufügen. Kurz vor Ende der Garzeit des Hähnchens die Bananen schälen, dritteln und in ausgelassener Butter in der Pfanne von allen Seiten bräunen.

Dazu passt am besten Reis. Zum Anrichten auf eine Platte einen Hügel Reis füllen, darauf das Hähnchen drapieren. Rings um den Reis die gebratenen Bananen und ggf. noch Extra-Mandarinen legen.