Honig-Senf-Marinade


Rezept speichern  Speichern

für Grillfleisch oder Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (171 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 24.05.2013 548 kcal



Zutaten

für
8 EL Senf, scharf
4 EL Honig
2 TL Curry
1 TL Meersalz, grob
1 Zehe/n Knoblauch, gepreßt
½ TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
1 TL Chili, Pul biber
½ TL Pfeffer, schwarz
1 Schuss Wasser, wenig

Nährwerte pro Portion

kcal
548
Eiweiß
16,75 g
Fett
11,39 g
Kohlenhydr.
92,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten gut vermischen, am besten mit einem kleinen Schneebesen.
Die Marinade passt sehr gut zu Fleisch (Rind, Schwein, Geflügel) und Fisch.
Das marinierte Fleisch/den Fisch vor dem Grillen mindestens 1 Stunde durchziehen lassen (besser länger), ab und zu in der Marinade wenden. Je länger es durchzieht, desto besser schmeckt es später.

Es entstehen ca. 250 ml Marinade. Das reicht für 2-3 Stücke Fleisch oder Fisch (je nach Größe).

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maheo

Sehr sehr lecker und mega schnell gemacht. Benutze sie gern für Hähnchen. 1 Stunde reicht locker damit die Marinade einzieht. Gehört mittlerweile zu unseren Lieblings Marinaden. 😄

02.08.2021 08:54
Antworten
wee2de

Geniale Marinade - haben statt Curry/Chili Currypaste und statt Wasser Essig verwendet. Die Marinade war so gut, dass sie uns zu schade zum Wegwerfen war - haben sie warm gemacht und als Soße dazu genossen. Wird es öfter geben!

25.07.2021 20:40
Antworten
athenslouis

Ich mach die Marinade seit Jahren nach diesem Rezept, ein bisschen weniger Chilli, sonst brennt mir... aber IMMER wenn es Huehnerfilet gibt, wird dies ueber Nacht eingelegt und am naechsten Tag, wie beim ersten Mal verschlungen, auch hier in Athen kommt das bei meinen Freunden an, TOLL!!!

30.11.2020 11:58
Antworten
roger_s_music_rs

Habs als Grundlage für ne Soße benutzt die Gäste haben jeden Tropfen aufgesogen

04.11.2020 01:37
Antworten
Jamie80

Mein Tipp, den Schuss Wasser gegen Apfelessig austauschen! Jesse-Gabriel

28.09.2020 22:00
Antworten
tias34

Schmeckt sehr gut. gibt es mal wieder.

14.06.2014 12:43
Antworten
Jochen11

Habe am Montag diese Marinade hergestellt und das Fleisch eingelegt. Am Dienstag war grillen angesagt und in lustiger Runde alles weg geputzt. Wir fanden sie alle toll. Da ich sie 24 h eingelegt hatte war sie meiner Frau im ersten Moment etwas zu scharf. Sie hat aber ebenfalls alles weg geputzt. Vielen Dank für diese Variante sagt... Jochen

23.08.2013 19:06
Antworten
badegast1

Hallo Jochen, vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen!! Freut mich, daß es Euch so gut gemundet hat!! ;) LG Badegast

23.08.2013 20:33
Antworten
free-Mind

Hallo, habe vorgestern deine Marinade ausprobiert und fand sie sehr lecker.Da ich Spieße fürs Grillen selber machen wollte, habe ich 300 g Hühnerfleisch in klein geschnittene Würfel ca.12 h mariniert.Die Marinade hat exakt gereicht um alles gut zu bedecken.Fotos folgen beim nächsten Mal,werde die Marinade garantiert wieder verwenden!Auf jeden Fall volle Punktzahl!

22.07.2013 16:23
Antworten
badegast1

Hallo, das freut mich sehr! Vielen Dank für Deine tolle Bewertung! LG Badegast

23.07.2013 08:34
Antworten