Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2013
gespeichert: 106 (2)*
gedruckt: 1.549 (32)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
1.733 Beiträge (ø0,52/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spargel, weißer (Ø 16 - 20 mm) auch Spargelbruch
1 TL, gestr. Salz
1 TL, gehäuft Zucker
Ei(er), schnittfest gekochte
1 kl. Glas Kapern, eingelegte
  Für das Dressing:
1 TL Senf, (Zwiebel-)
1 TL Weißweinessig, milder 5% Säure
1 Prise(n) Salz
Eigelb
100 ml Rapsöl, n. B. bis 150 ml
1 EL Honig, Akazienhonig, ersatzweise Bienenhonig oder Zucker
2 TL Kräuter der Provence, getrocknet (bei frischen die Mengen anpassen)
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Chilisalz
200 g Schlagsahne, süße Sahne
 kl. Bund Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier schnittfest kochen. Spargel schälen, schräg in 3 cm lange Stücke schneiden und im kochenden, gesalzenen Wasser ca. 8 Min. bissfest garen (dazu nur Deckel auf den Topf auflegen, den Kochplatte abschalten und warten bis der Spargel die richtige Garstufe erreicht hat). Die Spargelstücke im kalten Wasser abschrecken. Die Eier schälen. Die Kapern abgießen und unter klarem Wasser gut abspülen.

Mayonnaise/Dressing:
Eigelb(e), Senf, Essig, Salz und Honig mit einem Mixer (Pürierstab) gut verquirlen und dabei immer etwas Öl hinzufügen (schlückchenweise) und alles zu einer fein-cremigen Mayonnaise aufziehen. Mit der Zugabe von Öl kann man die Konsistenz der Mayonnaise bestimmen bzw. beeinflussen - weniger Öl = flüssiger, mehr Öl = steifer. Wichtig ist nur, dass alle Zutaten möglichst die gleiche Temperatur haben. Nach dem Aufziehen der Mayonnaise werden noch Kräuter, Chilisalz untergerührt und die süße Sahne untergezogen.

Die geschälten Eier in ca. 4-5 mm dünne Scheiben schneiden (Eierschneider o. ä.). Ca. ¾ der geschnittenen Eiern, die ausgekühlten Spargelabschnitte und die Kapern in einer entsprechenden Schale/Schüssel (Salatschüssel) anrichten. Die Mayonnaise darübergießen, kurz einziehen lassen. Alles vorsichtig vermengen bzw. die Mayonnaise nur leicht unterheben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Eierscheiben darauflegen und kurz vor dem Servieren noch die Schnittlauchröllchen darüberstreuen.

Tipp: Die Mayonnaise gelingt auch gut im Quickchef (TW)!