Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2013
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 290 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2008
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

10 Blätter Reispapier, vietnamesisches
35 g Glasnudeln
50 g Hühnerfleisch oder Rindfleisch
50 g Garnele(n)
1 TL Öl (Erdnussöl)
Schalotte(n)
1 TL Currypaste
1 Zehe/n Knoblauch
2 TL Palmzucker
2 TL Sojasauce, helle
2 TL Fischsauce
2 TL Reisessig
Limette(n)
 etwas Pfeffer, schwarzer
1 kleine Karotte(n)
 einige Zuckerschote(n)
Gurke(n)
 etwas Blattsalat
50 g Sojasprossen
 n. B. Thai-Basilikum (einige Blätter)
10 TL Erdnüsse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse in kleine Stücke schneiden. Die Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Mit kaltem Wasser abspülen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

Das Fleisch und die Garnelen mit den Zwiebeln anschwitzen. Currypaste, Knoblauch und Zucker dazugeben und kurz mitbraten. Sojasoße, Fischsoße und Essig zugeben und nur so lange weiterbraten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Auf einen tiefen Teller geben und mit den Glasnudeln mischen. Mit Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Alles abkühlen lassen.

Das Reispapier in Wasser tauchen und auf ein Geschirrtuch legen. In der Mitte einen ca. 10 cm breiten Streifen mit Basilikumblättern belegen. Oben einen ca. 2 cm, unten einen ca. 5 cm breiten Rand freilassen. Den Streifen mit Salat und Gemüse belegen, ca. 1 EL vom Glasnudel-Gemisch und 1 TL Erdnüsse darauf geben.

Die Seiten des Reispapiers ca. 0,5 cm überlappend zur Mitte hin umklappen. Den unteren Rand etwa 5 cm nach oben klappen. Von unten her aufrollen. Die Rolle hält von alleine zusammen.

Dazu schmeckt am besten ein Erdnussdip. Das Gemüse ist variabel, man kann alles nehmen, was der Kühlschrank hergibt. Schmeckt besonders gut im Sommer.