Vegetarisch
Dünsten
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Lactose
Reis
Resteverwertung
Schnell
Sommer
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatenreis mit Parmesan

total leckere Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.05.2013 910 kcal



Zutaten

für
4 Tomate(n)
4 EL Tomatenmark
1 Zwiebel(n)
2 EL Öl
2 Tasse/n Reis
2 TL Gemüsebrühe, instant
2 EL Schmand
100 g Parmesan
Salz
Pfeffer
Basilikum, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
910
Eiweiß
29,09 g
Fett
32,90 g
Kohlenhydr.
122,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebel schälen, fein würfeln und im Olivenöl glasig dünsten.

Die Tomaten waschen, von den Stielen befreien und grob würfeln. Tomaten zur Zwiebel in den Topf geben und 5 Minuten dünsten, dann den gewaschenen Reis und das Tomatenmark zugeben und auch kurz dünsten. Mit reichlich Wasser aufgießen (ca. 1 Liter), die Brühe dazugeben und den Reis gar kochen.

Wenn alles schön durchgegart ist den Schmand unterrühren und den Herd ausstellen. Ganz zum Schluss den grob geriebenen Parmesan unterrühren und - wenn überhaupt noch nötig - mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken.

Auf dem Teller anrichten und mit etwas Basilikum garnieren.

Dieses Rezept ist bei der Resteverwertung aus meinem Kühlschrank entstanden und es schmeckt einfach nur lecker!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CookingPete47

Vielen dank :-)

05.08.2016 13:17
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo CookingPete47, danke für den Hinweis! Ich habe das Tomatenmark jetzt in die Rezeptbeschreibung eingefügt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.08.2016 15:27
Antworten
CookingPete47

Was ist mit dem Tomatenmark?

02.08.2016 12:59
Antworten
Jani85

Hallo, dieses Rezept eignet sich gut, wenn es mal schnell gehen muss. Habe es als Hauptgericht zusammen mit einem gemischten Salat gegessen. Außerdem ist es auch für Anfänger und lässt sich bestimmt gut mit anderen Komponenten variieren und als Beilage servieren. Perfekt für Reis- und Tomatenfans. LG

04.08.2013 22:56
Antworten