Bewertung
(10) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.09.2004
gespeichert: 303 (0)*
gedruckt: 3.938 (2)*
verschickt: 31 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.09.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Mehl
Eigelb
30 g Butter
Ei(er)
1/2 TL Salz
1 TL Kurkuma
2 EL Olivenöl
250 g Ricotta
1 EL Butter
50 g Parmesan, gerieben
Eigelb
2 Zweig/e Thymian
  Salz
  Pfeffer
1 Bund Bärlauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl auf Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Salz, Butter, Olivenöl und Kurkuma mixen und in die Mulde geben. Von der Mitte aus vermischen bis das Mehl ganz untergearbeitet ist. Den Teig kneten bis er glatt und elastisch ist, nach Bedarf noch Mehl oder Wasser zufügen. In Folie einwickeln und 1 Stunde ruhen lassen.
Zubereitung: Bärlauch waschen, trocken schleudern, klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten, ca. 1 Minute. Butter und Thymian in einem kleinen Topf auf dem Herd hellbraun werden lassen. Bärlauch und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Koriander und Zucker abschmecken.
Die ideale Füllung für Ravioli oder Tortellini.
Den Nudelteig ganz dünn ausrollen. Mit dem übrigen Eiweiß bestreichen. In einer Hälfte die Füllung klecksartig verteilen, dann die andere Hälfte darüber klappen. Mit einem Glas die Ravioli eingrenzen und rundherum ausschneiden.
Das Ganze 5 Minuten in Salzwasser köcheln lassen. Darüber kommt eine Sauce deiner Wahl.