Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.05.2013
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 506 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
1.733 Beiträge (ø0,53/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Zucchini
Tomate(n)
300 g Champignons, weiße
1 Bund Lauchzwiebel(n), Frühlingszwiebeln
1 Zehe/n Knoblauch
 etwas Öl, (Bratkartoffelöl)
2 TL Puderzucker
 etwas Salz, Fleur de Sel, Meersalz
 n. B. Pfeffer, schwarz
1 TL Kräuter der Provence
  Zitronenschale, abgerieben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Champignons halbieren oder dritteln. Die Lauchzwiebeln putzen und schräg in etwas grobere Stücke schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen und ca. 30 Sek. ziehen lassen. Sofort in eiskaltem Wasser abschrecken, häuten und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen. Die Tomaten mit Puderzucker bestreuen und von jeder Seite ca. 10 Min. bei starker Oberhitze im heißen Backofen grillen.

In der Zwischenzeit die Zucchini in 5-6 mm dicke Scheiben hobeln (Wellenschliff/Schnitt von Vorteil) und mit wenig Öl scharf anbraten. In eine Schale schichten und warmhalten.

Die Champignons halbieren oder dritteln und auch mit ganz wenig Öl anbraten (Vorsicht - nicht weich braten!) und zu den Zucchini geben.

Die Lauchzwiebeln ebenfalls mit ein wenig Öl anbraten (mit Farbe!), den gehackten Knoblauch mit anschwitzen und auch in die Schale geben.
Den Bratenansatz in der Pfanne mit einem EL Wasser oder Noilly Prat ablöschen und über dem Gemüse verteilen. Die Tomaten darauf verteilen mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen. Etwas abgeriebene Zitronenschale drüber reiben und mit dem Bratkartoffel-Öl glacieren.