Pizzaschnecken mit Zucchini und Schinken


Rezept speichern  Speichern

Fingerfood

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (85 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.05.2013 163 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 Prise(n) Zucker
100 g Schmelzkäse mit Kräutern
125 ml Wasser, lauwarmes
½ TL Salz
1 Zwiebel(n)
1 kleine Zucchini
50 g Schinken, gewürfelt
5 EL Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer
1 EL Thymian
100 g Käse, geriebener Gouda
etwas Mehl, zum Ausrollen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
163
Eiweiß
7,21 g
Fett
5,63 g
Kohlenhydr.
20,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in die Mulde geben und eine Prise Zucker darüber streuen. Schmelzkäse und Salz am Rand der Schüssel verteilen. Nun das Wasser in und um die Mulde geben. Zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen zugedeckt etwa 1 Stunde ruhen lassen.

Die Zwiebel schälen und feinhacken. Die Zucchini klein würfeln.
Den Teig zu einem Rechteck von 20x30 cm ausrollen. Tomatenmark auf den Teig streichen, dabei einen Rand von 1 cm lassen. Zwiebel, Zucchini und Schinkenwürfel gleichmäßig darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Den Gouda darüber streuen. Von der langen Seite aufrollen und in etwa 12 Stücke schneiden.
Mit der Schnittseite auf ein Blech mit Backpapier setzen und nochmals etwa 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei etwa 180 ca. 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

connycook

Hallo, ich würde es gern probieren.... ich habe aber frische Hefe da als Würfel.... hat es jemand auch damit schon gemacht ??? Muss ich da was anders machen beim Teig ????

23.01.2021 12:08
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Conny, Du kannst auch frische Hefe nehmen. 1 Tütchen Trockenhefe von 7 g ist ein halber Würfel Hefe, 21 g. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

23.01.2021 13:12
Antworten
Mieze2106

Vielen Dank für das Rezept, hat uns ausgesprochen gut geschmeckt und war sehr schnell gemacht. Ich hab eine vegetarische Variante ohne Schinken dafür schwarze Oliven gemacht!

23.08.2017 21:10
Antworten
DanielaKue

Mein Sohn (4) und ich lieben diese Pizzaschnecken, das Rezept ist einfach und das Ergebnis schmeckt super. Auch als Partysnack ein voller Erfolg.

18.05.2017 18:09
Antworten
Kreativchen81

Ich hatte Fertig-Pizzateig (abends keine Zeit) genommen (war aber klebrig gewesen), anstatt Tomatenmark Zigeuner-Dipsoße und anstatt Thymian (hatte ich nicht), Oregano.

25.10.2016 19:34
Antworten
delasol_81

Wollte gestern die Schnecken machen. Mir ist der Teig aber nicht gelungen. Lag es daran das ich keine Küchen Maschine hatte und den Teig von Hand geknetet habe? Er War nach einer Stunde ganz krümelig.

19.12.2014 13:26
Antworten
DahoaminBayern

Eventuell etwas mehr Wasser nehmen. Mit Hand kneten dauert mitunter doch etwas länger zu kneten da ein geschmeidiger Teig entstehen soll

29.12.2014 10:56
Antworten
Gerbrau

Halo delasol_81, ob Maschine oder per Hand kneten ist egal. Probier es einfach wie bei einen richtigen Pizzateig. Nehme zusätzliche 1 oder 2EL Olivenöl dazu, dann wird der Teig schön geschmeidig und läßt sich auch besser ausrollen. Viel Erfolg. LG Gerry

29.12.2014 14:54
Antworten
Biskuitwaffel

Für Teig zu kneten braucht man keine Küchenmaschine. Wichtig ist aber das er gut durchgeknetet wird, damit sich der Kleister vom Mehl auch seine Arbeit machen kann ;) Wenn mit der Hand geknetet wird, sollte dies ungefähr 10 Min. gemacht werden. Ich vermute auch das zu wenig Flüssigkeit drin war.

30.12.2014 22:10
Antworten
crowe64

Hallöchen! Ich hab eben dein Rezept ausprobiert und die kleinen Biester sind sooo lecker! Ein klein wenig hab ich abgewandelt... zu dem Schinken noch etwas Salami und für das "Feuer" noch Pepperonis und Paprika. Ach ja, grünes Pesto zusätzlich zum Tomatenmark... schmacko! Die Kollegen werden sie mir aus den Händen reißen! Vielen Dank! PS: Funktioniert auch super mit gekauftem Pizzateig.

15.12.2014 20:24
Antworten