Indische Putenspieße

Indische Putenspieße

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Putenbrust in indischer Tomatenmarinade, für Ofen, Pfanne oder Grill

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.05.2013



Zutaten

für
2 Port. Putenbrust
1 EL Tomatenmark
2 TL Currypulver
1 TL Garam Masala
1 TL Currypaste, scharf
Chiliflocken
Salz
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 55 Minuten
Das Tomatenmark mit Wasser anrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Curry, Garam Masala und die Currypaste zugeben und alles gut vermengen. Nach Belieben mit Salz und Chiliflocken nachwürzen.
Nun das Fleisch in Stücke schneiden und in die Marinade einlegen. Je länger, desto besser. Mindestens 3-5 Stunden. Dann auf Spieße stecken.

Dann den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Spieße und die Marinade komplett in eine Auflaufform geben und in den Ofen schieben. Nach ca. 25-30 Minuten sind die Spieße fertig, je nachdem wie groß die Fleischstücke geschnitten sind.
Dazu passt selber gebackenes Naan Brot oder Reis.

Tipp:
Man kann die Spieße auch ohne Probleme auf Grill oder in der Pfanne zubereiten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.