Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.05.2013
gespeichert: 74 (0)*
gedruckt: 453 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2012
4.698 Beiträge (ø1,81/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Linsen, rote
120 ml Wasser
100 ml Kokosmilch
 etwas Ahornsirup und Zitronensalz zum Würzen
Zitrone(n), (unbehandelt), den Abrieb
150 g Spinat, frischer
200 g Tomate(n), stückige
2 Zehe/n Knoblauch
 etwas Olivenöl
 etwas Kräutersalz, zum Würzen
 etwas Petersilie, frisch gehackte

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser und Kokosmilch erhitzen, die Linsen dazu geben und in ca. 10-12 Min. bissfest garen. In den letzten 5 Min. den Abrieb der Zitrone dazu geben. Mit Zitronensalz und Ahornsirup abschmecken.

Spinat waschen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch dazu geben, anbraten (er soll keine Farbe nehmen). Nun kommt der Spinat dazu. Den Deckel auf den Topf geben und den Spinat zusammenfallen lassen. 4-5 Minuten dünsten, ab und an umrühren und dann die Tomaten dazu geben. Erneut einmal aufkochen lassen. Mit Kräutersalz abschmecken.
Die Linsen auf dem Teller mit der Petersilie garnieren und den Tomatenspinat dazu geben.