Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.05.2013
gespeichert: 53 (2)*
gedruckt: 561 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2012
42 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n)
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 TL Pflanzenöl
 etwas Zitronensaft
 etwas Gemüsebrühe, Instant
1 TL Thymian, gehackt
1 TL Majoran
80 g Cornflakes
  Paprikapulver
  Chilipulver
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrustfilet in schmale Streifen schneiden. Marinade aus Thymian, Majoran, Pfeffer, 2 TL Öl, Zitronensaft und Gemüsebrühe herstellen. Hähnchenstreifen und Marinade in einen Gefrierbeutel füllen. Beutel verschließen und kräftig durchkneten. Mindestens 15 min marinieren lassen.

Währenddessen Kartoffeln geschält oder ungeschält in schmale Spalten schneiden. 2 TL Öl mit 6 EL Wasser, Salz, Pfeffer, Paprika und Chili in einer Schüssel mischen. Kartoffelspalten hinzugeben und alles gut mischen, so dass alle Kartoffelspalten bedeckt sind.

Cornflakes in einen anderen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerbröseln. Die Hähnchenstreifen darin wenden.

Panierte Streifen und Kartoffelspalten auf ein Blech geben und im Backofen bei 180-200°C 30 min backen.

Zu den Kartoffelspalten passt gut Kräuterquark oder saure Sahne.
Als Beilage empfiehlt sich Tomaten- oder Gurkensalat.