yiyas Papa a la Huancaina


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

typisch peruanisches Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.05.2013



Zutaten

für
1 Chilischote(n), gelb, Kerne entfernt
2 Knoblauchzehe(n)
400 g Ricotta, oder Feta
½ Tasse Öl
2 Ei(er), hart gekocht
4 Oliven, schwarze
1 kg Kartoffel(n)
Salat, einige Blätter
Salz
Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Kartoffeln kochen, schälen und in dicke Scheiben schneiden.

Ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und den klein geschnittenen Knoblauch und Chili erhitzen. Anschließend in einen Mixer geben und zusammen mit dem restlichen Öl und dem Käse so lange mixen, bis eine Creme entsteht. Sollte die Mischung sehr dick sein, einfach ein wenig Milch dazugeben.

Die Creme über die Kartoffeln gießen und mit halben Eiern, Oliven und Salatblättern dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kvothe13

Hallo yiya, gibt es auch etwas, das man traditionell dazu isst oder bleibt die Speise für sich? Gruß, Kvothe

07.03.2018 20:17
Antworten
Mischken

Hallo, habe die Creme mit Feta gemacht und es hat uns sehr gut geschmeckt. vielen dank für das Rezept liebe Grüße Mischken

30.11.2016 14:07
Antworten
Parmigiana

Hallo, das Rezept ist wirklich gut geworden, die Creme war sehr fest und ich musste kaum Milch zugeben. Besser als Feta ist in diesem Fall der Balkankäse aus Kuhmilch, der sehr viel milder schmeckt. Danke fürs Einstellen! parmigiana

14.05.2016 00:17
Antworten