Salat
Vegetarisch
Vegan
Kartoffel
Frühling
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Bärlauch-Kartoffelsalat

Frühlingssalat, auch als Nudelsalat lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.05.2013



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), festkochende
100 ml Gemüsebrühe, wenig bis nicht gesalzen
120 g Bärlauch, frischer, ohne Stiele
5 EL Balsamico, milden, weißen
10 EL Olivenöl, sehr gutes
Meersalz
Pfeffer, weißer
Gänseblümchen, aus dem Garten
Kräuter und Blüten je nach Angebot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Kartoffeln waschen und garen. Das dauert bei mittlerer Hitze ca. 20-25 Minuten.
Die Kartoffeln mit kaltem Wasser übergießen und warm pellen. In Scheiben oder Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Mit heißer Gemüsebrühe übergießen und 30 Minuten ziehen lassen.

In einen Mixbecher den Balsamico geben. Den kleingeschnittenen Bärlauch zufügen, Pfeffer und Meersalz zugeben. Den Bärlauch mit dem Mixer pürieren, dabei das Olivenöl einlaufen lassen oder in 2-3 Portionen zugeben und jeweils wieder mixen. Diese würzige Salatsoße über die Kartoffeln geben und unterrühren. Den Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Gänseblümchen im Garten pflücken, kurz in kaltes Wasser tauchen und über den Salat geben. Wer noch ein paar Blättchen Giersch oder ähnliches pflücken kann im Garten, kann die vorhanden essbaren Kräuter und Blüten auch auf den Salat geben.

Da Kartoffeln unterschiedlich viel Flüssigkeit aufnehmen, bitte den eigenen Vorlieben etwas anpassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spatzenfan10

Hallo, vergangene Woche habe ich den Bärlauch-Kartoffelsalat zubereitet.- Sehr lecker und würzig. - gibt es bestimmt zur nächsten Bärlauchsaison wieder VG Karin

28.04.2020 19:13
Antworten
Archeheike

Hallo, das ist ein leckeres Rezept, sehr leicht und einfach zu machen. Da ich keinen Garten habe, konnte ich keine Gänseblümchen, sondern nur Thymianblüten drüber geben. ich habe noch Frühlingszwieben drangegeben. VG Heike

24.04.2020 13:01
Antworten
miez-miez

Hallo vanzi7moon, der Salat war sehr lecker und wird im nächsten Jahr wieder gemacht. Leider ist in diesem Jahr die Bärlauchsaison zu Ende, aber ich hatte noch einen Rest im Kühlschrank. Vielen Dank für das schöne Rezept. LG miez-miez

22.04.2020 22:35
Antworten
eulchen67

Ich liebe Kartoffelsalat und liebe Bärlauch. Habe das Rezept dann mal gleich in unserer Pflegeeinrichtung zum Abendessen gereicht. Ist leider nicht wirklich gut angekommen, obwohl alle brav aufgegessen haben. Aber es fehlte irgendwie was. Vielleicht habe ich auch nicht gut genug gewürzt.

22.04.2020 19:05
Antworten
vanzi7mon

Hallo, für eine grosse Gruppe würzen ist auch nicht so einfach. Viele kennen Bärlauch nicht, also mutig von dir, das in einer Pflegeeinrichtung zu servieren. FG vanzi7mon

23.04.2020 07:39
Antworten
gepee

Ich liebe Bärlauch und find das Rezept sehr lecker - so eine einfache Idee, aber ich wäre selbst nicht draufgekommen.

26.04.2015 22:00
Antworten
Pelmeniegold

Hallo ! Da kann man mal sehen, wie mit wenigen Zutaten, ohne viel Gedöhns, ein tolles Gericht zu Stande kommt. Es hat uns super geschmeckt. LG Pel

18.04.2015 11:09
Antworten
vanzi7mon

Hallo Pelmeniegold, ja, Bärlauch ist auch so wunderbar würzig - der schafft schon viel Geschmack und Genuss. Schöne Woche und fG vanzi7mon

19.04.2015 22:12
Antworten
Goerti

Hallo, vor kurzem habe ich deinen Bärlauch-Kartoffelsalat zubereitet. Dazu gab es Bratwürste und Blattsalat, das hat gut gepasst und sehr gut geschmeckt. Den Kartoffelsalat habe ich genau nach Rezept, aber mit etwas weniger Bärlauch gemacht, denn unser Bärlauch ist ziemlich scharf. Klasse Rezept! Einfach mal was anderes. Grüße Goerti

01.04.2014 13:06
Antworten
vanzi7mon

Hallo Goerti, danke für deine Bewertung und für das schöne Bild. LG vanzi7mon

25.04.2014 21:08
Antworten