einfach
ketogen
Lactose
Low Carb
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dip für Rohkost

einfach, schnell und fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.05.2013 752 kcal



Zutaten

für
1 Becher Schmand
1 Becher Naturjoghurt (kleiner Becher)
Kräuter (Salatkräuter)
Salz und Pfeffer
etwas Milch
etwas Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
752
Eiweiß
14,59 g
Fett
69,30 g
Kohlenhydr.
16,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Schmand und den Joghurt in einer kleinen Schüssel anrühren. Je nach gewünschter Konsistenz mit Milch verdünnen. Mit Salz, Pfeffer, Kräutern und Zitronensaft abschmecken.

Wer mag, kann noch mit anderen Gewürzen arbeiten. Hier kann man sich voll austoben, wie man es mag.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steffi82bi

Hi, freut mich ds es geschmeckt hat. Danke für das Bild. Viele Grüße, Steffi

18.06.2018 11:51
Antworten
rkangaroo

Hallo, wie versprochen: einfach, schnell und fettarm - und obendrein noch wohlschmeckend und erfrischend. Wir fanden den Dip sehr passend zu Brokkoli-Bratlingen. Danke fürs Rezept und Gruss aus Australien rkangaroo

16.06.2018 03:07
Antworten
mutter1

super schnell und einfach zu machen, mein Daumen war zu dick, wollte 5 Sterne geben.

23.04.2018 08:29
Antworten
steffi82bi

Hallo Goerti, freut mich das dir mein Dip geschmeckt hat. :) Danke für die tollen Bilder. Viele Grüße, Steffi

14.03.2014 09:55
Antworten
Goerti

Hallo, super schnell und einfach gemacht. Der Dip schmeckt richtig frisch und im Frühling mit frischen Kräutern aus dem Garten bestimmt noch besser. Der Dip passt nicht nur zu Rohkost, wir hatten Nachos dazu. Lecker! Grüße Goerti

23.12.2013 21:45
Antworten