Dünsten
Frühling
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Pilze
Reis
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Single-Abendessen Nr. 8

überbackener Reis-Spargel-Pilzauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.05.2013



Zutaten

für
120 g Reis, (Wildreis)
Brühe, instant
150 g Spargel, dünner
120 g Champignons, braune
100 g Käse, Leerdamer 45% in Scheiben
4 Stängel Petersilie, fein geschnitten
1 TL Salz, für den Reis
Salz, aus der Mühle
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Spargel schälen, die Champignons in Scheiben schneiden, den Leerdamer in Scheiben schneiden.

In einem großen, offenen Topf (mit 1 TL Salz und 1 Brühwürfel) den Reis knapp 10 Minuten leicht köcheln lassen.
Umrühren und nun die Spargelstangen in den Topf auf den Reis legen und weitere 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.
Danach die Hitze abstellen, den Spargel vorsichtig mit einem Seiher aus dem Topf nehmen, auf einen Teller legen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Den Reis durch ein Haarsieb geben und gut abtropfen lassen.

Während Reis und Spargel garen, Fett in einer kleinen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
Die Pilze 4-5 Minuten von allen Seiten anbraten, mit Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und zur Seite stellen.

Eine Auflaufform einfetten und den Reis einfüllen.
Den Spargel zu den Pilzen in die Pfanne geben, die Petersilie drüberstreuen, alles gut umrühren, salzen, und auf den Reis in die Form geben.
Käsescheiben obendrauf verteilen und auf die 2. Schiene von unten in den Backofen stellen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Ein sehr feines Essen, dass allen Ansprüchen nach einem langen Arbeitstag genügt.
Wer auf Fleisch nicht verzichten mag - dazu passt alles Kurzgebratene.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.