Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2013
gespeichert: 145 (3)*
gedruckt: 1.438 (12)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Lachsfilet(s) (Sushi-Qualität)
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Ingwer, gewürfelt
3 EL Sojasauce, hell
1 EL Limettensaft oder Zitronensaft
 n. B. Chili, frisch, grün oder rot oder Chiliflocken
 n. B. Pfeffer aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 195 kcal

Den Lachs enthäuten und entgräten, falls notwendig, in 1 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel und den Ingwer fein würfeln.

Alles in einer Schüssel mischen, mit Limettensaft, Pfeffer und Sojasauce würzen. Wem die Schärfe des Ingwers nicht genügt, der kann noch einen besonderen Akzent durch eine sehr fein gehackte grüne Chilischote setzen – eine rote geht natürlich auch oder Chiliflocken.

Die Aromen sollen jedoch durch die Schärfe nicht unterdrückt werden, es ist keine Mutprobe ...

Als Beilagen schmecken Kartoffelrösti, selbst gemachte Kartoffelchips oder einfach Baguette.