Ricotta-Kirsch-Strudel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Zutaten für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.04.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
125 ml Wasser, lauwarmes
2 EL Öl
½ TL Salz

Für die Füllung:

250 g Ricotta
75 g Zucker
2 Eigelb
2 Eiweiß
350 g Sauerkirschen
50 g Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Teigzutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und unter einem feuchten Tuch 30 min ruhen lassen.
Für die Füllung Ricotta und die Hälfte des Zuckers mit Eigelb verrühren. Eiweiß halbsteif schlagen und dann restlichen Zucker löffelweise – und unter Weiterschlagen – einrieseln lassen. Einschnee unter die Ricotta-Masse ziehen. Zuletzt die Kirschen beifügen.
Strudelteig auf bemehltem Küchentuch dünn auswallen. Teig dann über dem Handrücken papierdünn ausziehen. Dickere Randpartien wegschneiden, sodass ein gleichmäßiges Rechteck entsteht.
Butter schmelzen und Teig damit dünn bestreichen. Ricotta-Füllung auf dem oberen Teigdrittel verteilen und Mandelblättchen darüber streuen. Seitenränder über Füllung klappen und Strudel mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen und auf ein Blech gleiten lassen. Mit Butter bestreichen und backen.
Strudel aus dem Ofen nehmen, nochmals mit Butter bepinseln und mit Puderzucker bestreuen – fertig!

Geräteeinstellung:

MULTI-Dampfgarer KOMPAKT MULTI-Dampfgarer
Einschubhöhe: 3. von unten 2. von unten
Beheizungsart: INTERVALL-Dampfgaren INTERVALL-Dampfgaren
Temperatur: 180° C 180° C
Zeit (ca.): 35-40 min 40-45 min

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bali-Bine

Ich habe den Strudel heute nachgebacken, er hat mir sehr gut geschmeckt, wenn ich auch fand, dass die Fülle nicht ganz so geschmackvoll war - obwohl ich Ricotta sonst sehr gerne mag und auch Schattenmorellen liebe. Woran es lag, weiß ich nicht, ich habe alles genau nach Rezept gemacht. Im Ofen ging der Strudel wunderbar auf, die Fülle sackte beim anschneiden jedoch zusammen. Trotzdem ein guter Strudel. LG, Bali-Bine

06.06.2014 19:46
Antworten