Paprika-Chorizo-Gratin


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 14.05.2013



Zutaten

für
6 Zwiebel(n), rot
4 EL Butter
2 Paprikaschote(n), rot und grün
150 g Wurst (Chorizo), oder Salami
50 g Oliven, schwarze
Salz und Pfeffer
1 EL Thymian, frisch
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Mehl
¼ Liter Milch, oder Schlagsahne
100 g Käse (Manchego), oder Parmesan
Paprikapulver, edelsüß
Butter, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Drei Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
Die Paprikaschoten halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Die Chorizo in Stücke schneiden.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Zwiebeln, Paprika, Chorizo und die Oliven mischen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Petersilie abschmecken und in einer ausgefetteten Gratinform verteilen.
Die restliche Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl dazustreuen und unter Rühren goldgelb werden lassen. Nach und nach Milch oder Sahne einrühren. Die Sauce ca. fünf Minuten leicht köcheln lassen, salzen, pfeffern und über dem Gemüse verteilen. Den Käse grob reiben und mit Paprikapulver über das Gemüse streuen.

Im Ofen bei 180 Grad Umluft etwa 20 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

grubilein

Hallo, dieses Rezept habe ich schon öfter aus einem kleinen Kochbüchlein gemacht. Wir essen das sehr gerne, obwohl wir es meistens etwas abspecken. LG grubilein

14.02.2014 08:19
Antworten