Braten
Diabetiker
einfach
fettarm
Frühstück
kalorienarm
Kinder
Mehlspeisen
Studentenküche
Süßspeise
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fettarme Pfannkuchen ohne Ei

kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 1.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.05.2013 30 kcal



Zutaten

für
3 EL Weizenmehl (Type 405)
6 EL Joghurt (0,1 % Fett)
125 ml Mineralwasser, spritzig
1 Prise(n) Salz
n. B. Zucker oder Süßstoff
evtl. Zimt - Zucker
evtl. Marmelade
evtl. Nutella

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Mehl, Joghurt, Mineralwasser, Salz und Zucker oder Süßstoff vermischen. Eine beschichtete Pfanne erwärmen und 1/4 des Teiges hineingeben. Wenn der Teig überall gleich fest ist, mit einem Pfannenwender umdrehen und ca. 3 Min. braten.

Die übrigen Pfannkuchen ebenso ausbacken, bis der Teig aufgebraucht ist. Nur noch mit Zucker und Zimt, Marmelade oder Nutella bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karikie

Hallo Tamara, Ich muss mich den Vorrednern leider anschließen, dass irgendwas hier nicht stimmt. Der erste Pfannkuchen (nach Rezept) ließ sich nicht einmal wenden. Mit einem Teelöffel Sojamehl und einer Messerspitze Backpulver war das Wenden dann kein Problem mehr, aber durch wurden sie dennoch nicht. Geschmacklich wirklich nicht schlecht, durch den Joghurt sehr frisch, eine Spur säuerlich, und mich hat es auch nicht sonderlich gestört, dass sie nicht durch waren, da ja kein Ei drin ist. Vielleicht wären genauere (metrische!) Mengenangaben hilfreich? "Esslöffel" ist so schrecklich ungenau. MfG Karikie

19.02.2018 06:35
Antworten
Sannivg

funktioniert leider gar nicht !!!! nur ein klumpen beim rausbacken

18.03.2016 19:09
Antworten
marija61

hallo liebe Hannahkochtgern, habe sie auch probiert,mit geduldig hat es nichts mehr zu tun.Leider nur eine Pampe, außen schwarz und innen roh.Geschmacklich ok aber sonst nein danke.Die waren nicht mal rund eher nur ein kloss.

24.11.2013 20:08
Antworten
Hannahkochtgern

Ich hab es neulich ausprobiert, weil ich es so verlockend fand Pfannkuchen ohne viel Fett und Eier zu machen. Leider haben die bei mir nicht so wirklich funktioniert. Bei mir kamen eher kleine Fetzen bei raus und durch wurden sie leider auch nicht,. Das Geschmacksergebnis war lecker, aber leider konnte ich sie nicht als Pfannekuchen verwenden. Vielleicht lag es auch daran, dass ich nicht geduldig genug beim ausbacken war.

23.10.2013 10:32
Antworten
eudiciana

wie dick ist denn dann so ein pfannkuchen?

19.05.2013 21:28
Antworten