Gebackene Leber auf Zwiebel-Apfel-Bett


Rezept speichern  Speichern

gebackene Leber Berliner Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.05.2013



Zutaten

für
4 Scheibe/n Leber(n) (Rinderleber, große Scheiben)
4 EL Mehl
2 große Zwiebel(n), rot
4 m.-große Äpfel
1 Zitrone(n)
1 cm Ingwer, frischer
2 Knoblauchzehe(n)
50 ml Portwein
100 ml Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
100 ml Sahne
etwas Olivenöl zum Braten
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Kräutersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebeln in schmale Ringe schneiden, die Äpfel würfeln und mit dem Saft der Zitrone vermengen. Knoblauch und Ingwer hacken.

Das Öl in der Pfanne erhitzen, nach und nach Zwiebel, Äpfel, Knoblauch und Ingwer anbraten. Mit Brühe ablöschen, Portwein und Sahne hinzugeben. Das Ganze mit frisch gemahlenem Pfeffer und Kräutersalz abschmecken.

Die Leberscheiben waschen, trocken tupfen, in Mehl wenden und in einer weiteren Pfanne in heißem Öl kräftig beidseitig kurz anbraten. Danach 10 Min. ziehen lassen. Die Leber erst kurz vor dem Anrichten pfeffern und salzen.

Zum Anrichten die Leberscheiben auf der Zwiebel-Apfel-Mischung anrichten. Dazu schmecken Kartoffelpüree und Blattsalat oder Rotkohl.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juggler99

Seeeeehr lecker! Danke!

18.09.2020 18:08
Antworten
Dagmar456

Hallo Juggler99, vielen Dank für den freundlichen Kommentar :-)

19.09.2020 15:40
Antworten
moppedhexe

Super lecker, habe etwas mehr Zwiebeln und etwas weniger Apfel genommen. Der Hammer!! Gibt es sicher wieder

03.05.2020 15:20
Antworten
Dagmar456

Hallo moppedhexe, vielen Dank für den schönen Kommentar und auch für die Sternchen. Freut mich sehr, dass ich mit dem Rezept Deinen Geschmack treffen konnte. LG Dagmar

03.05.2020 18:42
Antworten
Dagmar456

Hallo aeht, vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die Sternchen. Es freut mich sehr, dass Euch das Gericht so gut geschmeckt hat. Schönes Wochenende und liebe Grüße Dagmar

18.04.2020 12:03
Antworten
Marioyal

Hallo Dagmar456 , danke für dein tolles Leber Rezept. Hat mir wirklich vorzüglich geschmeckt :-))) Die Idee mit dem Portwein harmoniert mit den übrigen Zutaten perfekt. Bild hochgeladen. VG - Marioyal

04.12.2015 20:50
Antworten
Suppenfreundin

Suchte soeben nach Leberrezepten, da ich grad Hühnerleber kaufte. Das Rezept klingt sehr gut mit Ingwer und Sahne, wird mit Hühnerleber sicher auch gut. Nur eins möchte ich erwähnen: Gebackene Leber ist das nicht, sondern gebratene, weil gebackene Leber setzt immer eine Panade voraus. Aber danke für das schöne Rezept!

28.08.2015 18:39
Antworten
nu3tion

superlecker - danke für das tolle Rezept - werden wir sicher wieder nutzen.

29.10.2013 20:10
Antworten
FredJupiter

Sehr leckeres Rezept. Genau danach hatte ich gesucht. Wir hatten dazu Brattkartoffeln. Wird es noch öfters geben!

26.09.2013 08:25
Antworten
Dagmar456

Freut mich sehr, dass dieses Rezept gut angekommen ist. Ich habe auch nach einer Zubereitung von Leber in dieser Art gesucht, keine gefunden und daher mal selbst "experimentiert". Viel Spaß beim Ausprobieren von weiteren Rezepten wünscht mit herzlichen Grüßen Dagmar

27.09.2013 01:29
Antworten