Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.05.2013
gespeichert: 204 (0)*
gedruckt: 659 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.01.2012
52 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Scheibe/n Lachsfilet(s), frisch ohne Haut
Zitrone(n), unbehandelt
  Salz und Pfeffer
2 EL Mehl
  Öl
200 g Bandnudeln
  Salzwasser
1 EL Butter
  Außerdem: (für die Pistazien-Zitronenbutter)
40 g Butter
4 Stiele Petersilie
2 EL Pistazien, fein gehackt
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Zitrone mit warmem Wasser abspülen und trocken tupfen, dann die Hälfte der Schale abreiben und fein hacken und den Saft auspressen.

Die Lachsfilets mit 1 - 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Dann im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Im heißen Öl von jeder Seite 2 - 3 Min. (je nach Dicke der Filets) braten.

Für die Pistazien-Zitronenbutter die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Butter schmelzen lassen und die Pistazien, die Petersilie sowie die Hälfte der Zitronenschale zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abgießen, mit der restlichen Zitronenschale mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Butter schmelzen, 1 - 2 EL Zitronensaft zugeben und mit den Nudeln mischen. Den Lachs mit den Nudeln und der Pistazien-Zitronenbutter anrichten.