Himbeer-Käsekuchen mit weißer Schokolade


Rezept speichern  Speichern

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 12.05.2013 5892 kcal



Zutaten

für
200 g Keks(e) (Vollkornbutterkekse)
400 g Schokolade, weiße
100 g Butter, sehr weiche
400 g Frischkäse, zimmerwarm
250 g Mascarpone oder Schmand
300 g Himbeeren (TK)
4 Blatt Gelatine, weiße
Wasser zum Einweichen
etwas Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5892
Eiweiß
107,81 g
Fett
428,93 g
Kohlenhydr.
402,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 13 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden 45 Minuten
Die Himbeeren auftauen lassen. Die Kekse leicht zerbröseln und in einen stabilen Gefrierbeutel geben. Mithilfe eines Nudelholzes fein zerkleinern. Dann 50 g weiße Schokolade in einem Gefäß im Wasserbad schmelzen lassen.

Die Butter in kleinen Stücken in eine Rührschüssel geben und zusammen mit den Keksbröseln und der geschmolzenen Schokolade verrühren und gut durchkneten. Es sollten kleine, etwas klebrige Keksstreusel entstehen.

Die Masse in eine 26er Springform geben, verteilen und fest andrücken. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank oder Tiefkühler stellen.

Die restliche Schokolade schmelzen, Frischkäse und Mascarpone gut verrühren und die geschmolzene Schokolade zufügen. Alles gut mischen und auf dem Keksboden verteilen.

Jetzt die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen die Himbeeren durch ein Sieb streichen (nur wenn man die Kerne nicht mag!) und mit dem Puderzucker leicht süßen. Die leicht ausgedrückte Gelatine in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen und die passierten Himbeeren zugeben. Alles gut verrühren und über die Schokoladen-Käse-Masse geben. In den Kühlschrank stellen und über Nacht festwerden lassen.

Vor dem Entfernen des Springformrandes mit einem, in heißes Wasser getauchtes Messer am Rand entlangfahren. So löst sie sich besser.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Keinmarzipan1601

Ein superleckerer Kuchen, der easy peasy gemacht ist.

24.08.2019 13:20
Antworten
Kathi-kocht

Ein tolles Rezept mit 100% Gelingchance und ganz ohne Backen! Ich hab den Boden nur für eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt und der Creme noch eine Vanilleschote hinzugefügt. Vielen Dank für das tolle Rezept, der Kuchen ist bei unseren Geburtstagsgästen super angekommen :-)

05.01.2017 00:17
Antworten