Hähnchen in Weißkraut-Erdnusssoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus Kamerun

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.05.2013



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel oder Hähnchenteile
1 kl. Kopf Weißkohl
2 kleine Zwiebel(n), klein geschnitten
1 Glas Erdnusscreme oder Erdnussbutter
1 etwas Tomatenmark
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
evtl. Brühe, instant
etwas Öl zum Anbraten
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst den Kohl halbieren und den Strunk entfernen, danach in kleine Streifen schneiden und in wenig Wasser etwas weich köcheln lassen. Währenddessen in einem größeren Topf etwas Öl erhitzen und die Hähnchenschenkel oder Hähnchenteile gut anbraten, dann die klein geschnittenen Zwiebeln dazu und mitdünsten lassen.

Etwas Tomatenmark oder passierte Tomaten dazugeben und mit soviel Wasser ablöschen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Die Hitze reduzieren und langsam köcheln lassen, bis das Huhn fast gar ist.

Den Kohl mit einer Siebkelle aus dem Wasser holen und zum Hähnchen geben. Danach gibt man 3 - 4 EL (je nach Geschmack kann man auch mehr oder weniger nehmen) Erdnusscreme dazu und würzt mit Salz und Pfeffer (man kann auch etwas Brühe dazugeben). Dann lässt man alles noch weitere 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln (jetzt bitte häufig rühren - brennt leicht an), bis eine dickliche Soße entstanden ist.

Noch mal abschmecken und mit Reis oder Couscous servieren. Wer will, kann den Kohl auch gleich mit dem Hähnchen kochen, dann wird aber der Kohlgeschmack kräftiger.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.