Vegetarisch
Aufstrich
Frucht
Frühstück
Haltbarmachen
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Mojito-Gelee

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.05.2013



Zutaten

für
10 Limette(n), Bio, evtl. auch mehr
100 ml Rum, weißer
400 ml Zitronenlimonade
1 Beutel Gelfix Classic
1.050 g Zucker
100 g Rohrzucker, oder brauner Zucker
2 EL Minze, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 6 Min. Gesamtzeit ca. 36 Min.
Zum Vorbereiten 3 Limetten heiß waschen, trocken reiben, dünn schälen und die Schale in sehr feine Streifen schneiden (oder Schale mit einem Zestenreißer in Streifen abziehen). Alle Limetten auspressen, Fruchtfleisch dem Saft hinzugeben, evtl. Kerne entfernen und 400 ml Saft abmessen. 100 ml Rum und 400 ml Zitronenlimonade hinzufügen. Zum Zubereiten Saftmischung in einen Kochtopf geben. Gelfix Classic erst mit 2 Esslöffeln der abgewogenen Zuckermenge mischen, dann mit dem Saft verrühren.

Kochgut unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald alles bei ständigem Rühren durch und durch sprudelnd kocht, restlichen Zucker hinzufügen. Alles unter Rühren wieder zum Kochen bringen und mindestens 2 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen. Limettenschale und Minze hinzufügen und 1 Minute mitkochen lassen.

Kochgut von der Kochstelle nehmen, evtl. abschäumen und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Gläser mit Twist-off-Deckel verschließen, umdrehen und auf dem Deckel stehen lassen. Gläser während des Erkaltens gelegentlich umdrehen, damit sich die Limettenschale besser verteilt.

Wer es alkoholfrei haben möchte, kann anstatt Rum noch 100 ml Zitronenlimonade zusätzlich verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.