Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Snack
Mehlspeisen
Tarte
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Tomaten-Mozzarella-Flammkuchen

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 161 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.05.2013 1024 kcal



Zutaten

für
220 g Mehl
125 ml Wasser, lauwarm
1 TL Salz
2 EL Kräuter, getrocknete
200 g Crème fraîche
2 EL Pesto
200 g Tomate(n), kleine
125 g Mozzarella
2 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
1024
Eiweiß
27,67 g
Fett
61,53 g
Kohlenhydr.
88,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft 200 Grad).

Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit Wasser, Öl, Salz und den getrockneten Kräutern einen Knetteig herstellen. Eventuell noch etwas Mehl zugeben, sodass der Teig geschmeidig wird und nicht mehr klebt.
Diesen Teig dann in zwei dünne Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Blech ausrollen.

Für den Belag Creme fraiche mit dem Pesto verrühren und auf den Fladen streichen.
Die Tomaten waschen und klein schneiden.
Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in kleine Stücke "zupfen". Zusammen mit den Tomaten auf den Teig geben.

Die Flammkuchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen, bis die Teigränder goldbraun geworden sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kimbrysch

Bei mir leider das selbe wie bei "Schokoplätzchen". Total flüssig. Das ganze Backblech war am schwimmen. Hab den Teig extra etwas dicker gelassen und die Kerne der Tomate entfernt damit weniger Feuchtigkeit dran kommt. Geschmacklich leider auch nix. Sorry 😕

21.04.2020 16:39
Antworten
Cooking24

Super lecker, super schnell. Habe 30% weizennehl 550 und 70% roggenvollkornmehl verwendet. Danke für das Rezept!

01.04.2020 14:40
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe für den Teig weniger Salz genommen und etwas mehr Mehl gebraucht. Die 2 Teigfladen waren zu groß für ein Blech und im Ofen waren sie jeweils 20 Minuten. Am Ende war der Flammkuchen aber sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

04.11.2019 19:28
Antworten
Schokoplätzchen

Leider nix geworden. Der Teig war wie ein Pappkarton und der Belag so flüssig (obwohl ich den Mozzarella gut abgetrocknet hatte), daß man es nicht essen konnte. Obwohl ich mich wirklich genau ans Rezept gehalten habe. Schade, da es komplett in der Tonne gelandet ist :-(

02.10.2019 07:16
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:54
Antworten
Janua70

Hallo! Ich habe den Flammkuchen gestern gemacht. Sehr lecker! 5 Sterne :-) Mir war allerdings der Teig ein wenig zu bissfest, nächstes Mal werde ich wohl entweder etwas Backpulver oder Hefe untermischen ... ;-)

24.07.2013 11:52
Antworten
superpronto

Ich habe den Teig so dünn ausgerollt das ich keine 2 Fladen auf ein Blech bekommen habe. Deswegen ist er wohl auch ein bisschen hart geworden. Nächstes mal roll ich ihn nicht ganz so dünn das beide Fladen drauf passen. Ansonsten sehr lecker und sehr sättigend.

23.07.2013 21:17
Antworten
Duschi73

Habe den Flammkuchen gerade gemacht. War etwas viel Creme fraiche (was vielleicht auch daran liegt, dass ich nicht gross genug ausgewellt habe. Gefällt mir sehr gut weil es so schnell geht! Danke für dieses Rezept!

23.07.2013 12:15
Antworten
Okami8

Vom Geschmack her einfach top. Allerdings wurde bei mir der Boden viel zu fest, ich hab es noch einmal mit etwas Hefe versucht, hat dann besser geklappt. Braun ist der Teig auch nicht geworden, ich weiß nicht genau was schief gelaufen ist aber macht nix^^ Auch habe ich das Pesto weggelassen, hat mir so besser geschmeckt.

22.07.2013 09:12
Antworten
mofisehä

Heute habe ich dein Rezept probiert, und bin begeistert..1 sehr schnell und einfach gemacht, und echt lecker... DANKE! habe nach dem backen noch Tomaten- Mozzarella Gewürzsalz darüber gegeben..! VG

18.07.2013 12:36
Antworten