Braten
Camping
einfach
fettarm
Frühling
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rind
Schnell
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hack-Reis-Pfanne

mit Gurkenhäckerle

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.05.2013



Zutaten

für
60 g Basmati
1 Paprikaschote(n), rot
½ Peperoni, rot
½ Salatgurke(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
1 EL Weißweinessig
etwas Salz und Pfeffer
2 EL Öl
3 Stiele Koriandergrün
250 g Tatar vom Rind
¼ TL Kreuzkümmel, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Basmati-Reis in einem Sieb kalt abspülen, dann in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

Paprikaschote vierteln, putzen und in dünne Streifen schneiden. Peperoni fein hacken. Salatgurke schälen, längs halbieren, entkernen und die Hälften sehr fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, nur das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden.

Gurken und Frühlingszwiebeln mit Weißweinessig, etwas Salz, Pfeffer und 1 EL Öl mischen. Korianderblättchen von den Stielen zupfen, hacken und untermischen.

Rindertatar in 1 EL Öl knusprig braun und krümelig braten. Peperoni, Paprika und Kreuzkümmel zugeben und 2 bis 3 Minuten weiterbraten.

Reis gut abtropfen lassen, unter das Rindertatar mischen, mit etwas Salz würzen und mit dem Gurkenhäckerle servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.