Backen
Kuchen

Becherkuchen oder Bananen-Muffins

Abgegebene Bewertungen: (3)

schnelle Muffins oder Kuchen mit Joghurt, Vollkornmehl und braunem Zucker

25 min. normal 08.05.2013
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 Becher Joghurt, fettarmer, (1,8 % Fett), ODER:
1 Becher saure Sahne, (Sauerrahm mit 10% Fett)
2 Banane(n)
1 Becher Zucker, (Mascobado), oder braunen Rohrzucker
2 Becher Weizenmehl, Vollkorn-
½ Becher Öl, geschmacksneutrales, z. B. Rapsöl
2 Ei(er)
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Backpulver


Zubereitung

Ofen auf 160°C Umluft (etwa 180 bis 190 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Joghurt in eine Rührschüssel geben. Leeren Becher für später als Maß zur Seite stellen. Die Bananen schälen in Stücke brechen und dazu geben. Mit einer Gabel die Bananen etwas zerdrücken. Den leeren Joghurtbecher zum Abmessen von Zucker, Mehl und Öl nehmen und die Zutaten dann in die Rührschüssel geben. Eier, Vanillezucker und Backpulver zugeben. Alles mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe kurz verrühren (2 bis 3 Minuten) bis eine homogene Masse entsteht.

Teig bis kurz unter den Rand in Muffinformen füllen (ich verwende immer ein Muffinblech mit Papierförmchen). Bei Verwendung eines 150g Joghurtbechers reicht der Teig je nach Förmchengröße für 16 Muffins. Größerer Becher mehr Muffins ...
Etwa 20 Minuten backen. Mit dem Holzstäbchen testen, ob Muffins durch sind. Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter geben.

Als Becherkuchenvariante den gesamten Teig in eine Kuchenform füllen und Backzeit anpassen (bei 180 Grad Umluft etwa 50 bis 60 Minuten backen).

Verfasser



Kommentare

Printesa

Der Becherkuchen war sehr einfach und flott nachzubacken, er ist mir gut gelungen und schmeckt meiner Familie sehr, ist saftig und bannanig. Das Rezept kann ich nur weiter empfehlen. Die Banannen habe ich mit dem Pürierstab püriert und als Zucker habe ich Zucker der Kokospalmenblüte verwendet.

21.10.2015 00:45