Mayonnaise ohne Ei


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 08.05.2013 2125 kcal



Zutaten

für
150 ml Milch
250 ml Rapsöl
1 ½ TL Senf, mittelscharf
1 Schuss Zitronensaft
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2125
Eiweiß
6,27 g
Fett
233,60 g
Kohlenhydr.
8,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Milch mit dem Zitronensaft verrühren. Dann mit einem Stabmixer aufrühren und dabei langsam das Öl hinzugießen. Anschließend den Senf hinzugeben und noch einmal aufmixen, bis die Masse bindet(wenn sie das nicht gleich tut, etwas im Kühlschrank ruhen lassen). Anschließend mit etwas Salz abschmecken.

Wahlweise kann auch mit anderen Gewürzen, Zitronensaft, Knoblauch, Kräutern etc. nach Geschmack verfeinert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aljezur

Ein super Rezept,vielen Dank.

08.12.2021 14:56
Antworten
Calexico01

Nie wieder gekaufte Majo!

20.08.2021 16:08
Antworten
kwaesh

Ich bin auch sehr begeistert von der Mayo. Ich hatte sie mit Olivenöl gemacht und sie wurde bei mir tatsächlich auch bitter. Das ist allerdings normal, da ich ein sehr hochwertiges Öl verwendet hatte und dieses nun mal von Haus aus einen bitteren Abgang hat. Im Salat für den ich die Mayonnaise gemacht hatte hat man davon aber nichts mehr gemerkt und sogar meine Kinder haben alles aufgegessen. Ich würde aber dennoch das nächste Mal anderes Öl verwenden oder mischen, da wir die Mayo auch gerne als Dip verwenden. Aber als Grundrezept sehr zu empfehlen. Danke für das Rezept!

17.06.2021 06:45
Antworten
anja_carina_keiz

Mega lecker & frisch. Ich bin kein Mayo-Fan - deshalb wollte ich eine kleine Menge selbst machen, statt 1 Glas fertiges Mayo zu kaufen und den Rest wieder wegzuwerfen. Selbst als nicht-mayo-Esser ein sehr leckeres Rezept. Vielen Dank

30.04.2021 22:04
Antworten
Krab

Habe die Majo heute zum ersten Mal gemacht, hatte sofort die gewünschte Konsistenz und einen tollen Geschmack. Gigantischer Ersatz für Fertigprodukte und Frau weiß was sie hat. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. LG Grisu

20.02.2021 15:17
Antworten
Black-Desire

Ich hab das Rezept grad ausprobiert , allerdings mit Aceto statt Zitronensaft und ich habe noch getrocknete Knoblauchscheiben zugegeben. Seeeehr lecker, für mich perfekt! Danke für dieses feine Rezept!

27.12.2013 17:31
Antworten
Sissifu

Ich bin absolut begeistert. So schnell und einfach gemacht. Ich hatte abgesehen vom Öl alle Zutaten von Anfang an im Rührtopf, habe alles mit dem Stabmixer verquirlt und dann das Öl dazugegossen. Das Ergebnis ist einfach toll.

01.06.2013 18:24
Antworten
MikaKovaleinen

Hallo Sissifu, Erstmal freue ich mich,dass dir das Rezept gefällt! Ich habe es jetzt auch einmal so ausprobiert wie du und das geht auch gut so. Als Ergänzung zum Rezept wollte ich noch anfügen, dass die Mayonaise mit mehr Öl dann auch noch dicklicher wird. So kann jeder selbst nach Geschmack die Konsistenz anpassen.

25.08.2013 18:13
Antworten
Tapfp

Wie bekommt ihr die Mayo so hell hin? Durch den Senf wird sie doch gelb, oder?🤔

30.07.2017 22:38
Antworten
MikaKovaleinen

leicht gelblich, ja. Das hält sich aber in Grenzen, wenn man den Senf nicht übertreibt.

31.07.2017 21:21
Antworten