Backen
Beilage
Hauptspeise
kalt
Kartoffel
Kartoffeln
Türkei
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelfrikadellen aus dem Ofen

Türkisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.05.2013



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n), gekocht
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Ei(er)
3 EL Paniermehl
4 EL Olivenöl
1 TL Pfeffer
1 TL Kümmelpulver
2 TL Salz
1 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Kartoffeln werden in eine Schüssel gerieben. Die Frühlingszwiebeln und Petersilie werden klein geschnitten und zu den Kartoffeln gegeben. Nun fügt man alle restlichen Zutaten hinzu und knetet es gut mit der Hand durch.

Die Masse wird zu kleinen Frikadellen geformt und auf einem mit Backpapier belegten Blech bei ca. 160 Grad Umluft ca 30 Minuten goldbraun gebacken.

Eignet sich gut als Beilage zu Fleischgerichten oder als Hauptspeise mit einem leckeren Dip.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bijou1966

Liebe Derya, die meisten schreiben ja immer, wenn es besonders gut war, aber ich möchte auch einmal eine kritische Stimme abgeben. Es tut mir leid, aber mir haben diese Kartoffelfrikadellen gar nicht geschmeckt. Ich fand sie - trotz eines Dipps dazu - extrem trocken und irgendwie sehr nichtssagend langweilig. An zu wenig Gewürz kann es nicht gelegen haben, da ich jemand bin, der eher zuviel als zu wenig würzt. Ich habe einige Frikadellen genau nach Deinem Rezept gemacht. Und einige, da ich noch etwas Schinken im Kühlschrank hatte, damit aufgepimpt. Aber auch das hat nicht wirklich geholfen. Da war kein Pep drin. Zumal sich mir auch nicht wirklich erschlossen hat, was daran türkisch ist, da ich sehr oft arabisch/orientalisch koche. Nichts für ungut, tut mir leid, aber war gar nicht mein Ding.....hoffe, Du bist nicht böse über meine Kritik. Vielleicht stellst Du ja mal was ein, was mir besser schmeckt. Trotzdem ganz liebe Grüße Bijou

13.05.2013 12:03
Antworten