Braten
Camping
einfach
Frühstück
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Schnell
Snack
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganes "Rührei"

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.05.2013



Zutaten

für
400 g Tofu (kein Seidentofu)
½ TL Kurkuma
1 Handvoll Haselnüsse oder Mandeln
etwas Wasser
evtl. Sojamilch (Sojadrink)
etwas Schnittlauch
etwas Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Tofu mit einer Gabel fein zerkrümeln und mit Kurkuma 3 - 4 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit die Nüsse im Mixer mahlen und mit etwas Wasser (1 - 2 EL) kurz weitermixen, bis eine cremige Textur erreicht ist.

Die Nusscreme unter den Tofu rühren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Sojamilch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Großzügig mit Schnittlauch und Petersilie garnieren und servieren. Schmeckt besonders gut auf frischem Vollkornbrot mit Rohkost.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stefanie_Friese

Das Rezept ist ganz okay, ich habe noch ein paar Zwiebeln mit angebraten. Aber nach Rührei schmeckt es nicht. Gruß Steff

26.08.2014 15:54
Antworten